• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitslücke im Internet Explorer 5.5 und 5.01

ActiveX-Control gewährt Zugriff auf Dateien

Es scheint, als würden neue Releases von Microsoft Software-Bugs fast magisch anziehen, denn kaum eine Woche nach der Veröffentlichung berichtet Georgi Guninski über einen Bug, der neben dem alten IE 5.01 auch im neuen IE 5.5 vorhanden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internet Explorer 5.5 und 5.01 erlaubt es, auf Dateien auf dem Client-Rechner über normale HTML-Dateien zuzugreifen, auch von HTML-E-Mails aus, die mit Outlook geöffnet werden.

Schuld sei, so Guninski, das DHTMLED ActiveX Control, das unter Windows 98 dafür sorgt, dass der eigene Rechner für Angriffe von außen anfällig ist. Aber auch andere Betriebssysteme könnten betroffen sein, dies wurde lediglich noch nicht getestet. Als Abhilfe empfiehlt Guninski, die Ausführung von ActiveX-Controls zu deaktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. 31,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
    •  /