Abo
  • Services:
Anzeige

Wird StarOffice Open Source?

ZDNet: Sun will StarOffice unter GNU General Public License stellen

Nach einem Bericht des US-Computernachrichtendienstes ZDNet will Sun noch diese Woche ankündigen, StarOffice als Open Source zugänglich zu machen. Dabei plane Sun die Office-Suite unter der GNU General Public License freizugeben, unter der auch Linux steht.

Anzeige

Einen genauen Zeitpunkt, wann StarOffice aber dann tatsächlich Open Source werden soll, nenne Sun nicht, so ZDNet, lediglich, dass es im Spätsommer soweit sein soll. Im Gegensatz dazu will ZDNet bereits die URL erfahren haben, unter der Sun das Open-Source-Projekt aufsetzen will - www.openoffice.org - eine URL, die derzeit Caldera gehöre.

Mit der Freigabe von StarOffice unter der GPL würde Sun sich zudem erstmals von der viel gescholtenen Sun Community Source License verabschieden, die bisher für Open-Source-Projekte aus dem Hause herhalten musste.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wassermann AG, München
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Blue Yonder GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       

  1. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  2. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  3. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  4. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  5. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  6. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  7. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  8. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  9. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  10. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    honk | 15:52

  2. Re: Scotty, wir brauchen transparentes Aluminium...

    mathew | 15:52

  3. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    theonlyone | 15:51

  4. Re: Wirklich bemerkenswert finde ich eigentlich...

    nachgefragt | 15:51

  5. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    nille02 | 15:49


  1. 15:55

  2. 15:41

  3. 15:16

  4. 14:57

  5. 14:40

  6. 14:26

  7. 13:31

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel