Abo
  • Services:

Kabel New Media mit neuer Unternehmensstruktur

Umsatzverdopplung im laufenden Geschäftsjahr angestrebt

Die Hamburger Agentur Kabel New Media will ihr Geschäft künftig in drei Regionen gliedern. Die Kernkompetenzen werden in vier Unternehmensbereichen zusammengefasst. Die neue Struktur soll die Grundlage für eine Umsatzverdopplung im laufenden Geschäftsjahr auf mehr als 80 Millionen Euro sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Konzern gliedert sich künftig in drei Regionen, die jeweils von einem regionalen Geschäftsführer geführt werden. Dies sind für Deutschland und Zentraleuropa Andreas Hubert (Gründer und Geschäftsführer von IQENA), für Nordeuropa Kristian Wikström (Gründer und Geschäftsführer von Projector) sowie für die USA Eric Weaver (Gründer von Kabel New Media USA).

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Die Unternehmensbereiche setzen sich zusammen aus Consulting, technischer Entwicklung, Integration von E-Business in bestehende IT-Infrastrukturen und Planung und Umsetzung von Customer-Relationship-Management-Programmen.

Die vier Unternehmensbereiche sind standortübergreifend ausgerichtet. Die Leitung der einzelnen Practices besetzt Kabel New Media ebenfalls mit Managern aus dem Kreis der integrierten Unternehmen. Zur Kabel-Gruppe gehören mittlerweile unter anderem Team4 und Iqena in Deutschland, K-web in Großbritannien sowie Projector und Lexor in Schweden.

Gleichzeitig wurden alle Schlüsselkunden mit dem höchsten künftigen Umsatzpotenzial identifiziert, für die jeweils ein zentraler Key Account Manager ernannt wird, der für eine integrierte Kundenbetreuung aller Geschäftsbereiche aus internationalen Teams heraus verantwortlich zeichnet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /