• IT-Karriere:
  • Services:

Bildungsministerium: In Bibliotheken kostenlos ins Internet

Bürgernaher Netzanschluss geplant

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn will nach Informationen des Nachrichten-Magazins Spiegel Besuchern öffentlicher Bibliotheken den kostenlosen Zugang ins Internet ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mindestens die Hälfte aller 1.400 deutschen Leihbüchereien sollen ihre Lesesäle noch in diesem Jahr mit netztauglichen Computern aufrüsten.

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Gerstungen
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Zudem müssen sich jeweils zwei Bibliotheksbedienstete in Schulungen darauf vorbereiten, Kindern und Senioren den Umgang mit der Maus zu erklären. Dieser Bereich dürfte neben der Hard- und Software sowie den Leitungskosten den weitaus größten Einzelposten ausmachen.

Die Kosten des Programms, die sich bundesweit auf 5,6 Millionen Mark belaufen sollen, will angeblich das Bildungsministerium übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 4,99€
  3. (-91%) 2,20€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
    •  /