Abo
  • Services:

Sonntags-Angebot von Arcor

Kostenlos telefonieren und im Internet surfen

Kunden mit einem Arcor-ISDN-Anschluss können mit dem ab 1. August gültigen Tarifmodell happy sunday an Sonn- und Feiertagen kostenlos telefonieren und mit dem neuen Arcor-Internet-by-Call-local-Tarif auch kostenlos im Internet surfen, ähnlich dem XXL-Tarif der Deutschen Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Arcor-ISDN-Anschlüsse gibt es derzeit in etwa 40 Städten, bis Jahresende sollen rund 100 Städte mit dem Arcor-Direktanschluss versorgt sein. Für den neuen Tarif happy sunday zahlt man 5,- DM im Monat extra.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

Arcor-happy sunday gilt für alle Telefonate an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen zu Festnetz-Anschlüssen innerhalb Deutschlands. Ausgenommen sind, wie bei der Telekom, Verbindungen zu Sonderrufnummern und in die Mobilfunknetze.

Gleichzeitig startet Arcor eine neue Tarifvariante für den Internetzugang ohne Anmeldung und monatlichen Basispreis - Arcor-Internet by Call local - mit regionalen Einwahlnummern. Damit wird dann auch die Einwahl ins Internet wieder zum Orts- oder Nahgespräch. Abgerechnet wird wie bei einem normalen Telefonat und ist mit dem Tarif "happy sunday" an Sonn- und Feiertagen kostenlos.

Der Monatspreis für den Arcor-ISDN-Anschluss mit allen gängigen ISDN-Komfortmerkmalen beträgt 39,90 Mark, kombiniert mit Arcor-happy sunday 44,90 Mark.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)

Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /