Abo
  • Services:

Größtes Spieleturnier Europas findet in Dänemark statt

Professionelles Computerspielen etabliert sich in Europa

Die Cyberathlete Professional Leage Europe (PL Europe) hat sich entschieden, die Computerspiel-Turniere "CPL Scandinavian Open" (Stockholm) und die "CPL French Open" zugunsten eines größeren Gaming Events zusammenzulegen. Bis zu 1.000 Spieler sollen an dem laut Veranstalter bisher größten europäischen professionellen Computerturnier teilnehmen können, das vom 26. bis zum 29. Oktober in Kopenhagen, Dänemark, stattfindet. Mehr als 500 Spieler sollen sich bereits für die ausgeschriebenen First-Person-Shooter-Turniere angemeldet haben, deren Gewinnern saftige Preisgelder winken.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgetragen werden unter anderem ein 25.000-Dollar-Q3A-Duell-Turnier als auch ein 10.000-Dollar-Half-Life-Counter-Strike-Turnier. Darüber hinaus soll noch Platz für weitere Preisturniere sein, die von CPL-Europe-Partnerunternehmen veranstaltet würden.

Stellenmarkt
  1. GRAMMER AG, Kümmersbruck bei Amberg
  2. FC Basel 1893 AG, Basel (Schweiz)

"Das Interesse unserer Partner und der Gaming Community hat uns dazu veranlasst, einen Superevent mit einem professionellen Quake-III-Arena- und Counter-Strike-Turnier zu veranstalten. Des Weiteren soll ein 1.000-Spieler-Netzwerk, das größte in der Geschichte der CPL, mit weiteren Veranstaltungen eine gute Basis für einen spektaktülären Event und einen starken Start für das professionelle Computer Gaming in Europa bieten", so Henrik Skov Andersen, President der CPL Europe.

Wer es nicht schafft, nach Kopenhagen zu fahren, für den sollen Live-Übertragungen und Kommentare zu den wichtigsten Spielen geboten werden. Weitere Events sollen übrigens im ersten Halbjahr 2001 in Deutschland und England folgen.

Die CPL Europe wurde im Februar 2000 als regionale Abteilung der US-amerikanischen Cyberathlete Professional League (CPL) gegründet, deren Hauptquartier in Dallas lokalisiert ist. Die CPL trägt seit 1997 in den USA Turniere zwischen Computerspielern aus und veranstaltet Soft- und Hardwareausstellungen. Der Kopenhagen-Event ist übrigens der erste CPL-Event in Europa.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 2,99€
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /