HP will sich zum Internetunternehmen wandeln

Konzentration auf drei Schlüsselbereiche

Nach der kompletten Trennung von den Messtechnikbereichen im Juni positioniert sich HP als Unternehmen im Internetmarkt. HP konzentriert das Lösungsangebot für Geschäftskunden künftig auf die drei Schlüsselbereiche des Internets: Internetfähige Produkte (Appliances), Infrastruktur-Lösungen und elektronische Dienstleistungen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sehen unsere künftige Aufgabe darin, Geschäfts- wie Privatkunden mit intelligenten Internet-Lösungen auszustatten und ihnen neue Möglichkeiten der Kommunikation und Wertschöpfung zugänglich zu machen", so Rainer Geissel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH zur neuen HP-Vision.

Stellenmarkt
  1. Prozess- und Qualitätsmanager (m/w/d) Digitalisierung Energiewirtschaft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Planer Steuerungstechnik (m/w/d) Montage im BMW Werk
    experts, Leipzig
Detailsuche

Insbesondere HPs Druck- und Bildbearbeitungs-Lösungen gehören nach Ansicht des Unternehmens zu den Internet-Lösungen mit großen Wachstumschancen. Dokumente werden künftig verstärkt über das Internet verteilt und beim Empfänger zu Papier gebracht. Es wird gang und gäbe sein, Briefmarken, Eintrittskarten, Kontoauszüge, persönliche Gebrauchsanleitungen oder individuell zusammengestellte Zeitungen via Internet am heimischen Drucker auszudrucken.

Zur Realisierung derartiger Lösungen will HP die Produktpalette permanent weiter ausbauen und verstärkt Partnerschaften eingehen.

Mit bestehenden Partnern wie Venture-Capital-Unternehmen, Multimedia-Agenturen und Softwareunternehmen wie Ariba, Intershop, Oracle oder SAP arbeitet HP derzeit an einem bundesweiten Netzwerk zur Realisierung von Geschäftsideen rund ums Netz.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dabei rechnet HP vor allem im privaten Umfeld mit deutlichen Zuwächsen in den Kategorien Produkte rund ums Internet, Digitalfotografie, Multifunktionsgeräte und PCs für Zuhause.

Über E-Commerce und E-Business hinaus baut HP mit der E-Services-Strategie bestehende Möglichkeiten im Internet weiter aus. Unabhängige Angebote sollen mit Hilfe der HP-Brokering-Software "E-Speak" intelligent verknüpft werden. Weitere Schwerpunkte zu E-Services sind WAP-Lösungen für den mobilen Einsatz, Portale und Marktplätze und individuelle Softwareanwendungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Electronic Arts: Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an
    Electronic Arts
    Respawn kündigt drei Star-Wars-Spiele an

    Ein Ego-Shooter, ein Strategiespiel und Jedi Fallen Order 2: Das Entwicklerstudio Respawn arbeitet an drei Spielen auf Basis von Star Wars.

  2. Konsumenten-Studie: Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab
    Konsumenten-Studie
    Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab

    Die hohen Benzinkosten geben dem Interesse an der Elektromobilität Aufwind, so eine Studie. Allerdings werden utopisch hohe Reichweiten gefordert.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /