Abo
  • Services:
Anzeige

HP will sich zum Internetunternehmen wandeln

Konzentration auf drei Schlüsselbereiche

Nach der kompletten Trennung von den Messtechnikbereichen im Juni positioniert sich HP als Unternehmen im Internetmarkt. HP konzentriert das Lösungsangebot für Geschäftskunden künftig auf die drei Schlüsselbereiche des Internets: Internetfähige Produkte (Appliances), Infrastruktur-Lösungen und elektronische Dienstleistungen.

Anzeige

"Wir sehen unsere künftige Aufgabe darin, Geschäfts- wie Privatkunden mit intelligenten Internet-Lösungen auszustatten und ihnen neue Möglichkeiten der Kommunikation und Wertschöpfung zugänglich zu machen", so Rainer Geissel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH zur neuen HP-Vision.

Insbesondere HPs Druck- und Bildbearbeitungs-Lösungen gehören nach Ansicht des Unternehmens zu den Internet-Lösungen mit großen Wachstumschancen. Dokumente werden künftig verstärkt über das Internet verteilt und beim Empfänger zu Papier gebracht. Es wird gang und gäbe sein, Briefmarken, Eintrittskarten, Kontoauszüge, persönliche Gebrauchsanleitungen oder individuell zusammengestellte Zeitungen via Internet am heimischen Drucker auszudrucken.

Zur Realisierung derartiger Lösungen will HP die Produktpalette permanent weiter ausbauen und verstärkt Partnerschaften eingehen.

Mit bestehenden Partnern wie Venture-Capital-Unternehmen, Multimedia-Agenturen und Softwareunternehmen wie Ariba, Intershop, Oracle oder SAP arbeitet HP derzeit an einem bundesweiten Netzwerk zur Realisierung von Geschäftsideen rund ums Netz.

Dabei rechnet HP vor allem im privaten Umfeld mit deutlichen Zuwächsen in den Kategorien Produkte rund ums Internet, Digitalfotografie, Multifunktionsgeräte und PCs für Zuhause.

Über E-Commerce und E-Business hinaus baut HP mit der E-Services-Strategie bestehende Möglichkeiten im Internet weiter aus. Unabhängige Angebote sollen mit Hilfe der HP-Brokering-Software "E-Speak" intelligent verknüpft werden. Weitere Schwerpunkte zu E-Services sind WAP-Lösungen für den mobilen Einsatz, Portale und Marktplätze und individuelle Softwareanwendungen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg
  2. ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. LEONEX Internet GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Werbung

    ldlx | 18:59

  2. Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Benutzer0000 | 18:57

  3. Re: AMDs Chance

    Technik Schaf | 18:57

  4. Re: Die USA sind das fortschrittlichste Land der...

    ArcherV | 18:55

  5. Re: golem pur auch ein interessanter Benchmark

    Widdl | 18:54


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel