Abo
  • Services:
Anzeige

LetsBuyIt.com - Zeichnungsfrist nochmals verlängert

Notierungsaufnahme am 21. Juli - Angebot auf 17,8 Millionen Aktien erhöht

Der steinige Weg von LetsBuyIt.com an den Frankfurter Neuen Markt nimmt kein Ende, nicht einmal eines mit Schrecken. Die Zeichnungsfrist von LetsBuyIt.com endet nun erst am 19. Juli 2000. Nach einem verschoben Börsengang Anfang Juni, dem Ausstieg der Konsortialbank Sal. Oppenheimer und der daraufhin verlängerten Zeichnungsfrist, verbunden mit einer gesenkten Bookbuilding-Spanne von 3 bis 4 Euro, verlängert der Power-Shopping-Anbieter nun nochmals seine Zeichnungsfrist.

Anzeige

Nun wird die Zulassung sämtlicher Aktien des geänderten Verkaufsangebotes für den 19. Juli 2000 erwartet. Die Notierungsaufnahme ist für den 21. Juli 2000 vorgesehen. Gegenüber den Konsortialbanken erteilte Aufträge bleiben bestehen. Bislang limitiert abgegebene Aufträge gelten ab sofort als am oberen Ende der neuen Preisspanne limitiert, bislang unlimitierte Aufträge bleiben als unlimitiert erteilte Aufträge bestehen.

Die Zeichner haben die Möglichkeit, für ihre bereits erteilten Zeichnungen das Auftragsvolumen anzupassen, das Limit zu verändern oder gegebenenfalls den Auftrag zu streichen. Zusätzlich können die Zeichner neue unlimitierte oder innerhalb der angepassten Bookbuilding-Spanne limitierte Aufträge erteilen.

Zudem wurde die Zahl der auszugebenden Aktien um 1,1 Millionen auf 17,8 Millionen erhöht. Damit will LetsBuyIt.com nun ein Emissionsvolumen von 53,4 bis 71,2 Millionen Euro erzielen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Desk Software & Consulting GmbH, Eschenburg (Großraum Gießen, Siegen, Marburg)
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatorte
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-10%) 53,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       

  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  2. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  3. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  4. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  5. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel