Abo
  • Services:
Anzeige

Hausregeltechnik der Zukunft nimmt unangenehme Aufgaben ab

Zukunft des Wohnens im vernetzten Haus

Im High-Tech-Haus von morgen könnte sich der Bewohner nicht mit lästigen Routineaufgaben plagen, sondern diese der modernen Hausregeltechnik und der Kommunikationstechnologie überlassen. Was heute technisch alles machbar ist, beleuchtet das Computermagazin c't in Ausgabe 15/00.

Anzeige

Kaffeemaschine und Toaster lassen sich in Zukunft vom Bett aus einschalten, die Heizung oder die Gartenbewässerung kann man je nach Wetterlage vom Büro aus per Handy regulieren und die Jalousien werden mit Anbruch der Dunkelheit automatisch heruntergelassen. Inhouse-Technologien, die mit einer Menge von beliebigen, vernetzten Geräten umgehen können, machen es möglich.

Doch intelligentes Wohnen bedeutet nicht nur ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit, sondern erinnert zuweilen an Überwachung à la "Big Brother". Denn im Zukunftsheim ohne Privatsphäre trifft man überall auf Flachbildschirme und Touchscreens, die nicht nur Fernsehen oder Internet übertragen, sondern auch die Beobachtung aller Räume erlauben.

Ohne standardisierte Übertragungswege und Protokolle geht dabei gar nichts. Diverse Techniken für die Regelungstechnik im Haus lassen sich oft nur schwer mit gewohnten Kommunikationswegen über das Internet zusammenbringen. Im Idealfall sind jedoch Daten, Audio, Video und Steuerungsbefehle zwischen beliebigen Geräten im Gebäude austauschbar und Dienste netzweit nutzbar. So genannte Middleware soll, aufbauend auf der Netztechnik, Anwendungen ermöglichen, mit denen die Bewohner das intelligente Haus im Idealfall nur noch als ein einheitliches System sehen.

Für den Häuslebauer von heute gibt es noch keine vernünftigen Rundum-Lösungen, die auch in einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Es empfiehlt sich jedoch, genug Leerrohre für Kabel in die Wände zu setzen, um für künftige Verkabelung gerüstet zu sein, denn der nachträgliche Einbau ist mitunter sehr kostspielig.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Strausberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    divStar | 04:12

  2. Re: ich verstehe nicht so ganz

    divStar | 04:04

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    divStar | 03:55

  4. Re: Kippschalter, Mäuseklavier

    divStar | 03:49

  5. Re: ich hätte gerne das recht

    divStar | 03:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel