Abo
  • Services:

Sony bringt zwei PalmOS-basierte PDAs auf den Markt

Farb- und Schwarzweißmodell mit Memorystick

Sony Japan hat die beiden PDA-Modelle PEG-S500C mit Farbdisplay und den PEG-S300 mit Schwarzweiß-LCD angekündigt, die auf Basis des PalmOS arbeiten und mit Jog-Dial und Memory-Stick-Slot ausgestattet sind. Zudem sollen in Zukunft Sonys Memory-Stick als Interface für Geräte wie digitale Kameras, GPS-Navigationshardware und Bluetooth-Systeme dienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony PEG-S500C
Sony PEG-S500C
Die Geräte sind mit dem Sony-typischen Navigationsgerät Jog-Dial ausgerüstet, das beispielsweise scrollen und auswählen mit dem Daumen erlaubt, ohne dass man die Hand vom Gerät nehmen muss.

Stellenmarkt
  1. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Sie sind im Gegensatz zu bisherigen Palm-Organizern mehr auf Multimediafähigkeiten denn auf Arbeitsverwaltung angelegt und können über die Memorystick-Schnittstelle verfügen. Darüber steht ihnen zunächst einmal deutlich mehr Speicherplatz als den Geräten der Palm-Familie zur Verfügung. Die Synchronisation mit dem PC erfolgt über ein USB-Cradle.

Darüber hinaus soll der Memory-Stick als Interface für eine Reihe von Erweiterungen wie digitale Kameras, GPS-Navigationshardware und Bluetooth-Systeme dienen. Sony will Drittherstellern die Spezifikationen des Slots offenlegen, um so wie beim Handspring Visor eine breite Unterstützung der Entwickler zu erreichen. Die Memory-Stick-Interfacenutzung soll jedoch erst 2001 beginnen.

Die Software umfasst neben den üblichen Mail-, Termin- und Aufgabenapplikationen auch die Bildverwaltung PictureGear Pocket, den Filmbetrachter gMedia (MPEG, AVI und Quicktime) sowie die E-Mailapplikation MultiMail und den Internetbrowser Palmscape.

Der Preis und die Verfügbarkeit außerhalb von Japan sind noch nicht bekannt - das Schwarzweißgerät erscheint im Sony-Mutterland Anfang September.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 47,99€
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /