• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Soyo-Mainboards mit BX-Chipsatz und 133 MHz FSB

BX-Mainboards für Pentium-III- und Celeron-Prozessoren für Slot-1

Intels BX-Chipsatz scheint nicht totzukriegen zu sein: Nach ABIT stellt nun auch Soyo neue, bzw. überarbeitete Slot-1-Mainboards mit dem bewährten Chipsatz vor, die nun einen modernen 133-MHz-Front-Side-Bus (FSB) bieten. Damit spricht Soyo vor allem Kunden an, denen die neuesten Chipsätze von Intel und VIA Technologies noch zu unausgereift erscheinen und die deshalb auf bewährte, aber modernisierte Technik setzen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während das Soyo-SY-6BA+IVe im Grunde hauptsächlich um einen 133-MHz-FSB erweitert wurde, bietet das SY-6BX+100 sowohl den 133-MHz-FSB als auch - wie es der Name erahnen lässt - einen ATA-100-Festplattencontroller. Beide Mainboards bieten neben einem AGP, fünf PCI und zwei ISA Steckplätzen die gewohnten zwei USB-Ports. Mit maximal vier SDRAM-Modulen lässen sie sich auf bis zu 1 GB Speicher aufrüsten.

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching / München

Für schnelleren Festplattenzugriff oder sichere Datenspeicherung bieten die neuen Mainboards zudem Unterstützung für RAID 0 (Striping) und RAID 1 (Mirroring).

Für Übertaktungswillige gibt es neben einer jumperlosen Prozessor-Taktung einen neuen Clock-Generator, der eine Übertaktung des FSB von 133 bis 155 MHz erlaubt. Dabei wird der Takt des PCI-Bus automatisch auf sichere Einstellungen begrenzt, damit es nicht zu Ausfällen durch überforderte PCI-Steckkarten kommen kann.

Das Soyo SY-6BA+Ive kostet 125 US-Dollar, das SY-6BA+100 mit 145 US-Dollar etwas mehr. Als Software-Bundle liefert Soyo die gewohnten Symantec-Utilities Norton Anti-Virus, Norton Ghost und den CD-ROM-Emulator Virtual Drive mit.

Kommentar:
Im Gegensatz zu einigen noch unausgereiften neuen Chipsätzen gilt der "gute alte" BX-Chipsatz als wesentlich stabiler, auch wenn er vielleicht nicht mit einem AGP-4X-Steckplatz aufwarten kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  4. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)

Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /