Ision: Übernahme der Datef GmbH in Italien

Ausweitung des europäischen Wachstums

Die Ision Internet AG übernimmt die Datef GmbH aus Italien. Die Datef GmbH ist im Bereich Business-to-Business mit dem Schwerpunkt der E-Business-Integration tätig.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehrwertdienste (Value-added Services) wie bespielsweise euopaweite virtuelle Privatnetze (VPN) werden durch das 100-prozentige Tochterunternehmen Netpartner erbracht, das Bestandteil der Übernahme ist.

Stellenmarkt
  1. Applikations-Betreuung und Prozessunterstützung (m/w/d)
    Müller-BBM GmbH, Planegg bei München, Berlin, Gelsenkirchen
  2. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
Detailsuche

Zu den Kunden zählen mittelgroße bis große Industrieunternehmen aus der Region Südtirol und den Wirtschaftsmetropolen Norditaliens mit nationalen und internationalen Standorten.

An den Standorten Bruneck, Bozen und Mailand beschäftigt das 1988 gegründete Unternehmen 25 Mitarbeiter. Für das Jahr 2000 plant die Datef GmbH einen Umsatz von knapp sieben Millionen Euro und ein positives Ergebnis (Umsatz 1999: 5,3 Millionen Euro).

Mit dem Kauf der Knoware B.V. stieg das Hamburger Unternehmen Ision in den niederländischen Markt ein und will so auch die Märkte in Belgien und Luxemburg bedienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Arbeitskräftemangel: Japan setzt verstärkt auf Roboter
    Arbeitskräftemangel
    Japan setzt verstärkt auf Roboter

    Japan versucht den Arbeitskräftemangel aufgrund einer immer älter werdenden Bevölkerung durch die Automatisierung der Wirtschaft auszugleichen.

  2. Start von Peacock: Was für ein winziges Sortiment
    Start von Peacock
    Was für ein winziges Sortiment

    Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Mit weniger als 70 Neuzugängen nicht gerade viel.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

  3. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /