Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenlose Flatrate von Findmaschine?

Vor dem Vergnügen steht die Arbeit

Unter www.flatrateinfos.de stellt Daniel Wolffram ein Konzept für eine kostenlose Flatrate vor. Das Projekt der Findmaschine will ab 6. September 2000 eine kostenlose Flatrate anbieten, die die User "abarbeiten" sollen.

Anzeige

Die kostenlose Flatrate soll nicht durch Werbung finanziert werden, sondern durch die eigene Mitarbeit der User. Dazu soll dieser einen Themenbereich auswählen, in welchem er aktiv mitmachen möchte. Allerdings steht vor dem Vergnügen die Arbeit. Bei der ersten Einwahl ins Internet soll man auf eine besondere Startseite geleitet werden, auf der zuerst der "Job" zu erledigen ist. Sobald die Aufgabe erledigt ist, soll man 24 Stunden lang weitersurfen können.

Für 39,- DM im Monat soll zudem Kanalbündelung möglich sein, die Einwahl wird über eine 0800er-Nummer geregelt.

Derzeit kann man sich unter www.flatrateinfos.de anmelden und sollte dies laut dem Betreiber auch tun, da man noch eine Begrenzung festlegen wolle.

"Gestern haben wir die neue Domain www.flatrateinfos.de online genommen und verzeichnen damit einen unerwarteten Erfolg. Bislang haben sich schon sehr viele User vormerken lassen. Unter dieser Adresse kann man sich kostenlos eine Flatrate zulegen, wenn man bereit ist, einige Minuten am Tag (ca. 5) eine Aufgabe zu erledigen", kündigt Daniel Wolffram sein neues Angebot an.

Ob ein solches Konzept aber überhaupt tragbar ist, darf man bezweifeln.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. NEW AG, Mönchengladbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 139€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Samyang

    Schnelles Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  2. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  3. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  4. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  5. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  6. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  7. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  8. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  9. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  10. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 09:27

  2. Durchgängig negativer Bericht... warum?

    cyberdynesystems | 09:27

  3. Re: Unglaublich wie schwer sich Microsoft oder...

    DetlevCM | 09:26

  4. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    ckerazor | 09:25

  5. Re: Nicht kaufen

    dEEkAy | 09:24


  1. 09:11

  2. 08:55

  3. 07:37

  4. 07:27

  5. 23:03

  6. 19:01

  7. 18:35

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel