Yahoo entzückt Analysten und Anleger

Gewinn verdreifacht - Umsatz verdoppelt

Entgegen aller Stimmung bei Internetwerten konnte Yahoo mit den gestern gemeldeten Zahlen für das zweite Quartal einmal mehr alle Erwartungen übertreffen. So konnte Yahoo seinen Umsatz mehr als verdoppeln und, mittlerweile wohl viel wichtiger, den Gewinn fast verdreifachen.

Artikel veröffentlicht am ,

So stieg der Umsatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal von 128,6 auf 270,1 Millionen US-Dollar, der Gewinn kletterte von 27 auf 73 Millionen US-Dollar bzw. 12 Cents pro Aktie. Damit lag Yahoo zwei Cents über den Erwartungen der Analysten.

Stellenmarkt
  1. Marketing Automation Professional (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich newsystem - Doppik-Support Schwerpunkt Haushalt
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
Detailsuche

Laut Yahoo-Chef Tim Koogle habe insbesondere das gute Geschäft außerhalb der USA zu dem guten Ergebnis von Yahoo beigetragen.

In den letzten drei Wochen allein hatte der Kurs der Yahoo-Aktien um fast 30 Prozent nachgegeben und schloss gestern bei 105,5 US-Dollar. Zum Jahreswechsel erreichte das Papier mit 250,0625 US-Dollar sein Allzeithoch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

  3. Raumfahrt: China schleppt defekten Satelliten ab
    Raumfahrt
    China schleppt defekten Satelliten ab

    Ein nicht funktionsfähiger Satellit wurde mit Hilfe eines weiteren Satelliten dorthin verbracht, wo er keine Gefahr darstellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /