Abo
  • Services:

Anstelle von Green Card: Hessen führt "Blaue Karte" ein

Er kritisierte in diesem Zusammenhang erneut das Green-Card-Vorhaben der Bundesregierung. "Die Green Card orientiert sich in keiner Weise an dem Bedarf, sondern legt willkürlich die Zahl auf 20.000 ausländische IT-Kräfte fest und gilt zudem für fünf Jahre, ohne Bindung an ein Arbeitsverhältnis. Hessen wird diese Regelung deshalb im Bundesrat ablehnen." Abschließend forderte Innenminister Bouffier die Bundesregierung erneut auf, ein umfassendes Zuwanderungskonzept, das sich an nationalen Interessen orientiert, vorzulegen. "Bei der Frage, wer in Deutschland Aufnahme finden soll, muss dem praktischen Nutzen für unser Land ein höherer Stellenwert eingeräumt werden als humanitären Aspekten."

Deshalb müsse auch die Asylfrage in die Überlegungen einbezogen werden. Zudem sei es unabdingbar, dass die Länder und Kommunen beteiligt werden, da beide die Hauptlast der Zuwanderung tragen und auf Grund ihrer unmittelbaren Erfahrungen beurteilen könnten, welche Probleme vor Ort zu meistern seien.

 Anstelle von Green Card: Hessen führt "Blaue Karte" ein
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /