Abo
  • Services:

Microsoft Commerce Server 2000 startet in die Beta-Phase

E-Commerce mit neuem und flexiblem Produktkatalog

Microsoft hat die Beta-Version seines Commerce Server 2000, dem Nachfolger des Site Server 3.0 Commerce Edition, fertig gestellt. Mit der neuen Version soll durch erweiterte Werkzeuge besonders der Datenaustausch mit Geschäftspartnern verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft Commerce Server 2000
Microsoft Commerce Server 2000
Dank einem neuen System für Personalisierung, Kundenanalyse und Marketing sollen Kunden an ihre Vorlieben angepasste Informationen erhalten können. Anhand gekaufter Waren oder Dienstleistungen ermittelt der Server automatisch weitere Angebote und jede Aktion eines Kunden wird sofort in das Analyse-System aufgenommen und ausgewertet. Aus den erhobenen Daten lassen sich zielgerichtete Werbeaktionen wie Mailing, Cross Selling oder Anzeigen planen.

Inhalt:
  1. Microsoft Commerce Server 2000 startet in die Beta-Phase
  2. Microsoft Commerce Server 2000 startet in die Beta-Phase

Ein neues Katalogsystem verwaltet Produkte und Dienstleistungen, wobei eine Suchfunktion das Auffinden von Produkten beschleunigen soll. Ein weiteres Modul verwaltet Geschäftsvorgänge wie das Schalten von Anzeigen, Merchandising-Aktionen, die Auswahl von Inhalten oder Bestellungen. Dabei sollen sich die Vorgänge flexibel aneinander reihen und verbinden lassen.

Programmiert als Modul des Windows DNA 2000 Servers kann der Commerce Server 2000 auf alle Server-Anwendungen zugreifen. Dazu gehören der SQL-Server, BizTalk Server, der Exchange-Server oder das Entwicklungssystem Visual Studio.

Microsoft Commerce Server 2000 startet in die Beta-Phase 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /