Abo
  • Services:

freenet.de AG - E-Commerce-Umsatz fast verdoppelt

Vorläufige Eckdaten für den Geschäftsverlauf im 2. Quartal 2000

Die freenet.de AG gab vorläufige Eckdaten über den Geschäftsverlauf des 2. Quartals 2000 bekannt. Freenet.de hat demnach im 2. Quartal 2000 die positive Geschäftsentwicklung des 1. Quartals 2000 fortgesetzt. Der Umsatz im E-Commerce-Bereich stieg im 2. Quartal 2000 um 747.000 DM auf insgesamt 1,5 Millionen DM - das entspricht einer Steigerung von mehr als 98 Prozent gegenüber dem Vorquartal mit insgesamt 761.000 DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit erzielte freenet.de im 1. Halbjahr 2000 einen E-Commerce-Umsatz von 2,27 Millionen DM. Im Werbebereich konnten die Umsätze um 84,5 Prozent von 1,6 Millionen DM im 1. Quartal 2000 auf 3 Millionen DM im 2. Quartal 2000 gesteigert werden. Gegenüber dem Halbjahresumsatz 1999 mit 842.000 DM wuchs der Werbeumsatz im 1. Halbjahr 2000 um 450 Prozent auf insgesamt 4,6 Millionen DM.

Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. intersoft AG, Hamburg

Der Umsatz aus Werbung und E-Commerce liegt im 1. Halbjahr 2000 bei 6,9 Millionen DM - ohne Einnahmen aus Connectivity. Im Vorquartal 2000 hatte der Umsatz einschließlich Einnahmen aus Connectivity bei insgesamt 8,3 Millionen DM gelegen. Die Zahl der aktiven freenet.de-User stieg im 2. Quartal 2000 um rund 23 Prozent auf 1,275 Millionen Nutzer gegenüber 1,035 Millionen Nutzern im 1. Quartal 2000.

Gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der E-Mail-Adressen um 58 Prozent auf 789.000 gegenüber dem Stand von 499.000 im 1. Quartal 2000. Die Zahl der Homepages wuchs um rund 53 Prozent von 72.000 im 1. Quartal 2000 auf 110.000 im 2. Quartal 2000.

Die Veröffentlichung der endgültigen Zahlen ist für den 8. August 2000 vorgesehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 35,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /