Motorola übernimmt Hiware AG - Unterstützung für Metrowerks

Aus Hiware wird Metrowerks - Erweiterung der europäischen Präsenz

Motorola will die europäische Marktposition seiner Tochter Metrowerks durch den Erwerb der Hiware AG stärken. Das schweizerische Unternehmen aus Basel stellt Software-Entwicklungstools für Mikrocontroller her. Motorolas Halbleitergruppe, Motorola SPS, soll nun Hiware in seine Software-Tochter Metrowerks eingliedern und damit Basel zum europäischen Hauptsitz der Metrowerks AG machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Akquisition stärkte die Position von Metrowerks auf dem europäischen Markt für Embedded Systems Software, so Motorola. Hiware unterstützt 8- und 16-Bit-Prozessoren von Motorola, die standardmäßig in der Automobilindustrie und der Industrieautomation Verwendung finden, und - ebenso wie Metrowerks - 32-Bit-Prozessoren. Die über 30 Mitarbeiter von Hiware gehören jetzt der Metrowerks AG an und werden wie bisher von Basel und anderen Standorten aus tätig sein. In Europa war Metrowerks bisher mit Büros in Wiesbaden, Grenoble und Großbritannien vertreten.

Metrowerks soll die Embedded-Systems-Tools von Hiware als Plug-Ins in seine CodeWarrior Integrated Development Environment (IDE) integrieren. Die Produktpalette von Hiware umfasst Compiler, Assembler, True-Time-Simulatoren und Real-Time-Debugger für die Motorola-Prozessoren 68HC05, 68HC08, 68HC11, 68HC12, 68HC16, M68k, PowerPC und M-CORE. Neben der engen Partnerschaft mit Motorola bietet Hiware auch Tools für die ST7- und ST19-Mikrocontroller von STMicroelectronics und für den Philips 8051XA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Start bei Sky: Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz
    Start bei Sky
    Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz

    Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Im Moment: weniger als 70 Neuzugänge.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

  2. Samsung Galaxy Watch 3 bei Amazon zum Bestpreis
     
    Samsung Galaxy Watch 3 bei Amazon zum Bestpreis

    Der Vorgänger der Galaxy Watch 4 ist bei Amazon aktuell reduziert. Auch smarte Produkte von Huawei und Smart-Home-Lösungen gibt es günstig.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /