• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola übernimmt Hiware AG - Unterstützung für Metrowerks

Aus Hiware wird Metrowerks - Erweiterung der europäischen Präsenz

Motorola will die europäische Marktposition seiner Tochter Metrowerks durch den Erwerb der Hiware AG stärken. Das schweizerische Unternehmen aus Basel stellt Software-Entwicklungstools für Mikrocontroller her. Motorolas Halbleitergruppe, Motorola SPS, soll nun Hiware in seine Software-Tochter Metrowerks eingliedern und damit Basel zum europäischen Hauptsitz der Metrowerks AG machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Akquisition stärkte die Position von Metrowerks auf dem europäischen Markt für Embedded Systems Software, so Motorola. Hiware unterstützt 8- und 16-Bit-Prozessoren von Motorola, die standardmäßig in der Automobilindustrie und der Industrieautomation Verwendung finden, und - ebenso wie Metrowerks - 32-Bit-Prozessoren. Die über 30 Mitarbeiter von Hiware gehören jetzt der Metrowerks AG an und werden wie bisher von Basel und anderen Standorten aus tätig sein. In Europa war Metrowerks bisher mit Büros in Wiesbaden, Grenoble und Großbritannien vertreten.

Metrowerks soll die Embedded-Systems-Tools von Hiware als Plug-Ins in seine CodeWarrior Integrated Development Environment (IDE) integrieren. Die Produktpalette von Hiware umfasst Compiler, Assembler, True-Time-Simulatoren und Real-Time-Debugger für die Motorola-Prozessoren 68HC05, 68HC08, 68HC11, 68HC12, 68HC16, M68k, PowerPC und M-CORE. Neben der engen Partnerschaft mit Motorola bietet Hiware auch Tools für die ST7- und ST19-Mikrocontroller von STMicroelectronics und für den Philips 8051XA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /