• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft und Toshiba entwickeln eBook-Displays

Polysilicon-Displays für eBooks und PDAs

Toshiba und Microsoft wollen gemeinsam Spezifikationen für "low-temperature polysilicon"-TFT-Displays erarbeiten. Man habe die Basis-Spezifikation jetzt abgeschlossen und will bis zum Jahresende erste Prototypen zeigen können. Die neuen "low-temperature polysilicon"-Displays sollen die Bildqualität eines digitalen Fotos aufweisen und zudem Microsoft-ClearType-Display-Technologie unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insbesondere im Bereich von eBooks will man die neuen Displays positionieren, spielt hier die Lesbarkeit doch eine entscheidende Rolle. In der Basisspezifikation bieten die neuen eBook-LCDs eine Bilddiagonale von 7,7 Zoll bei einer Auflösung von 640 x 960 Pixeln mit 150 ppi (Pixels per Inch).

Stellenmarkt
  1. SAXOVENT Ökologische Investments GmbH & Co. KG, Berlin Charlottenburg
  2. Hays AG, Salzgitter Thiede

Als Software soll auf den entsprechenden eBooks später der Microsoft Reader zum Einsatz kommen, der mit der ClearType-Technologie für eine besonders gute Lesbarkeit auf entsprechenden Displays sorgen soll. Bisher ist der Microsoft Reader bereits für Pocket PCs erschienen, eine Version für Desktops und Laptops soll in diesem Sommer folgen. Eine spezielle Version für eBooks soll kurz darauf folgen.

Die Polysilicon-TFT-LCDs sollen im Vergleich zu anderen LCD-Technologien höhere Auflösungen, mehr Farben und mehr Flexibilität im Design bieten. Das verwendete kristallisierte Silizium soll dabei einen höheren Elektronenfluss in den Transistoren als nicht-kristallisiertes Silizium aufweisen. Dies erlaube es, die LCD-Treiber direkt in das Display-Panel zu integrieren, statt diese extern unterzubringen. So soll sich deutlich Platz sparen lassen, der sonst für die Display-Peripherie benötigt wird.

Auch der Stromverbrauch der Polysilicon-Displays soll deutlich geringer ausfallen, was sie für die Verwendung in mobilen Geräten wie eBooks und PDAs prädestiniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /