• IT-Karriere:
  • Services:

BBDO: Wirkungsanalyse für Websites entwickelt

Usability-Labor zeigt Nutzerverhalten auf

Die Lexikonstruktur zahlreicher Websites verhindert das schnelle Auffinden gewünschter Informationen und widerspricht der Surfstrategie der deutschen Internet-User. Zu diesem Ergebnis kommt die gemeinsame Grundlagenstudie des Forschungsschwerpunktes Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf mit der Düsseldorfer Multimedia-Agentur BBDO Interactive.

Artikel veröffentlicht am ,

Prof. Dr. Gerhard Schub von Bossiazky, Leiter des Forschungsprojektes von der FH Düsseldorf: "Bei unseren Tests zeigt sich deutlich: Der Einfluss der Informatiker auf die Gestaltung der Sites ist zu groß. Sie arbeiten immer noch überwiegend mit der logischen und geradlinigen Baumstruktur, aber eine Website braucht wie jede gut gemachte Zeitschrift auch eine emotionale und assoziative Dramaturgie. Ein Baum ist eben immer ein Lexikon und wer hat schon Lust ein Lexikon zu lesen?"

Inhalt:
  1. BBDO: Wirkungsanalyse für Websites entwickelt
  2. BBDO: Wirkungsanalyse für Websites entwickelt

Die Testergebnisse zeigen, dass in der Regel der User die Websites verlässt, bevor er die gesuchten Informationen gefunden hat: die meisten betrachten zwischen ein und sieben Seiten. Prof. Dr. Gerhard Schub von Bossiazky:"So erklärt sich auch, warum zum Beispiel bei den großen Online-Zeitschriften das Verhältnis zwischen Pageimpressions und Visits schon seit Jahren unverändert bei etwa 3:1 liegt."

Die FH Düsseldorf und BBDO Interactive haben auf Grund dieser Ergebnisse nach eigenen Angaben analog zu den bewährten Pre-Tests bei Zeitschriften ein objektives Testverfahren für Webdesigner entwickelt, mit dem sich Websites bereits in der Konzeptionsphase optimieren lassen. Prof. Dr. Gerhard Schub von Bossiazky: "Wir haben festgestellt, dass man mit überschaubaren Mitteln den Nutzen einer Website und damit die Verweildauer des Users um 10-30 Prozent verbessern kann."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
BBDO: Wirkungsanalyse für Websites entwickelt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /