• IT-Karriere:
  • Services:

Casio startet Cassiopeia-E-105G-Upgrade-Aktion

Casio tauscht Cassiopeia E-105G gegen Cassiopeia E-115G

Casio Computer Deutschland bietet nun auch in Deutschland für den Cassiopeia E-105G ein Upgrade auf Windows CE 3.0 an. Allerdings reicht es dafür nicht, einfach nur neue Software aufzuspielen; das gesamte Gerät muss kostenpflichtig ausgetauscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum 18.08.2000 können sich Besitzer der WindowsCE-Handhelds für das befristete Upgrade-Angebot verbindlich registrieren. Als Austauschgerät erhält man einen neuwertigen Cassiopeia E-115G.

Stellenmarkt
  1. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg
  2. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn

Alle diejenigen, die ab dem 19.04.2000, dem Zeitpunkt der internationalen Veröffentlichung von WindowsCE 3.0, einen Cassiopeia E-105G gekauft haben, müssen dafür 299,- DM bezahlen. Bei Geräten, die vor diesem Zeitpunkt gekauft wurden, werden für das Upgrade 349,- DM fällig.

Die Austauschgeräte sollen zwischen dem 24.07. und 15.09.2000 verschickt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /