Abo
  • Services:
Anzeige

Mox Telecom setzt weiter auf Werbetelefonie

Ab September auch in Hamburg und München kostenlos telefonieren

Ab Montag, den 10. Juli, können sich 500.000 Telefonteilnehmer in den Großräumen Hamburg und München, die ab September kostenlos telefonieren wollen, über die gebührenfreie Service-Hotline 0800-0030000 der Mox Telecom anmelden. Die Teilnehmer zahlen weder eine Anmelde- noch eine Grundgebühr. Die Gesprächskosten der künftigen Orts- und Ferngespräche werden von Sponsoren übernommen.

Anzeige

Bislang hätten sich rund 200.000 private Telefonkunden im Rheinland und in Berlin von diesem Kostenlos-Angebot der Mox Telecom Gebrauch gemacht, so das Unternehmen.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis", beschreibt Dr. Günter Schamel, Vorstand der Ratinger Mox Telecom AG, den bisherigen Erfolg und versichert, dass die laufenden Telefongespräche nicht durch Werbeeinblendungen unterbrochen werden und nur der Anrufer den Werbespot hört, nicht aber der Angerufene.

Um den Dienst zu nutzen, meldet sich der Teilnehmer über die kostenlose Einwahlnummer 0800-0030000 an und beantwortet zunächst einige Fragen zur Person. Die Antworten werden über die Wähltasten am Telefon eingegeben. Nach Freischaltung kann der registrierte Nutzer über die gleiche Rufnummer (0800-0030000) und vom jeweilig freigeschalteten Telefonanschluss aus bundesweit kostenlos telefonieren.

Vor jedem kostenlosen Telefongespräch, dass er führen wird, wählt der Teilnehmer die gebührenfreie Service-Nummer an und hört je nach Dauer des Telefongesprächs eine oder mehrere kurze Werbespots. Je nach Angebot des jeweiligen Sponsors kann der Anrufer weitere Informationen oder Angebote anfordern oder aber gleich per Telefon eine Bestellung aufgeben.

Nach Ablauf der Werbespots ertönt ein Freizeichen. Dann erst wählt der Telefonkunde die Nummer des gewünschten Gesprächsteilnehmers an und kann sein Telefongespräch führen. Rechtzeitig vor Ablauf der Gesprächsdauer kündigt ein Signalton das Ende der Gesprächszeit an.

Die Vermarktung der Werbetelefonie hat als Partner der Mox Telecom die ARBOmedia.net Deutschland GmbH, eine 100-prozentige Tochter der ARBO media.net AG, übernommen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin, Immenstaad
  3. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  4. Biomax Informatics AG, Planegg bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  3. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    EQuatschBob | 13:45

  2. Wie wär's mit verfügbar machen?

    Betatester | 13:45

  3. Drive-by-Download wird realität (kt)

    peh.guevara | 13:44

  4. Re: Astra G

    budweiser | 13:44

  5. Re: Tesla geht das Geld aus, daher kommt jetzt...

    quineloe | 13:43


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel