Callando startet Flatrate ab 66,- DM monatlich

Monatsgebühr abhängig von der Laufzeit des Vertrages

Die Callando Strom- & Telekommunikationsdienste GmbH aus Neckarsulm ändert ihre Preise beim Flatratezugang. Ab sofort gibt es vier verschiedene Internetzugänge zum Pauschalpreis. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Unternehmen Medien Info Center GmbH bietet das Neckarsulmer Unternehmen als Wiederverkäufer eine Flatrate an.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Tarif Fun-flat 66 kann der Kunde für monatlich 66,- DM zum Pauschalpreis im Web surfen - allerdings bei 10-monatiger Mindestvertragslaufzeit.

Stellenmarkt
  1. Senior System Engineer (m/w/d) for Azure Active Directory
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
  2. Backend Entwickler (w/m/d) TYPO3
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
Detailsuche

Wer keine lange Vertragsbindung eingehen möchte, für den ist der Tarif Flatrate 89 vielleicht sinnvoller. Zu einem monatlichen Grundpreis von 89,- DM kann der Kunde bei monatlicher Kündigungsfrist surfen.

Die Einrichtungspauschale bei Fun-flat 66 entfällt, bei der Flatrate 89 werden 149,- DM fällig. Wer sich bei Flatrate 89 für sechs Monate bindet, dem wird die Einrichtungspauschale erlassen.

Die monatlichen Gebühren sind in allen Fällen im Voraus zu entrichten. Kanalbündelung kostet 2,7 Pf/Min je B-Kanal. Eine Anmeldung zu den neuen Tarifen ist ab Samstag, den 8.7.2000, auf der Internetseite www.callando.de möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Spielebranche
Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible
     
    Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible

    Kaum ein Unternehmen kommt künftig ohne Cloud aus. In drei Online-Kursen der Golem Akademie erfahren Teilnehmende die Grundlagen klassischer Cloud-Themen.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /