Abo
  • Services:

Pipi-Prügel-Prinz - Konkurrenz fürs Moorhuhn

GameChannel bringt Werbespiel

Nachdem Phenomedia mit dem Werbespiel Moorhuhn das wohl in Deutschland am weitesten verbreitete Spiel produziert hat, springt nun so manches Unternehmen auf den Zug auf. Der GameChannel setzt dabei auf den Pipi-Prügel-Prinzen - ein Schelm, wer da Schlimmes denkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Pipi-Prügel-Prinz
Pipi-Prügel-Prinz
Das in Flash entwickelte Spiel 'Pipi-Prügel-Prinz', das für PC und Mac kostenlos erhältlich ist, besticht ähnlich dem Moorhuhn durch ein ausgeklügeltes und komplexes Spielprinzip.

Der umherirrende Prinz sammelt Bierhumpen ein und füllt damit zwangsläufig seine Blase. Erleichtert er sich anschließend, erhält der Spieler einen Punkt. Für etwas Würze sorgen umherziehende Paparazzi, die versuchen, den Protagonisten abzulichten. Gelingt es dem Spieler, einen Fotografen just in dem Moment der Aufnahme mit dem Schirm zu verprügeln, gibt es ebenfalls Punkte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

    •  /