Abo
  • Services:

Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert

Studie: Kids so kaufkräftig wie noch nie

Laut der KidsVerbraucherAnalyse 2000 nimmt die Kaufkraft der knapp zehn Millionen deutschen Jugendlichen im Alter von sechs bis 17 Jahren weiterhin zu. Taschengeld, Geldgeschenke und Sparguthaben sind im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 19,15 Milliarden Mark angestiegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Wunschliste für Anschaffungen ganz oben stehen für die Kids auch weiterhin Produkte aus der Unterhaltungselektronik. Die Beschäftigung mit dem PC hat für die Kids in den letzten Jahren enorm an Stellenwert gewonnen. Insgesamt 5,2 Millionen aller 6- bis 17-Jährigen beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit dem PC.

Inhalt:
  1. Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert
  2. Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert

Von 91 Prozent der Jungen und 77 Prozent der Mädchen wird er zum Spielen genutzt. Zudem schreiben zwei von drei Mädchen Texte und Briefe oder malen und zeichnen (47 Prozent der Mädchen, 32 Prozent der Jungen).

Auch das Internet hat mittlerweile Einzug in die deutschen Kinder- und Jugendzimmer gehalten. Patricia Dähn, Marktforscherin im Axel Springer Verlag: "Die neuen Daten der KidsVerbraucherAnalyse 2000 belegen, wie selbstverständlich die Kids von heute mit dem Thema Internet umgehen".

69 Prozent aller Befragten im Alter von 6-17 Jahren kennen das Internet, in der Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen ist das Internet 91 Prozent aller Befragten bekannt. Die tatsächliche Nutzung des Internets ist jedoch begrenzter, denn ein eigener Zugang zum Internet-Anschluss ist eher Ausnahme bei den Kids.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Insgesamt 32 Prozent aller Kids im Alter von 6-17 Jahren nutzen das Internet, die höchste Affinität haben dabei erwartungsgemäß die 14- bis 17-jährigen Jungen: 54 Prozent dieser Altersgruppe nutzen das Internet mindestens ab und zu.

Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 31,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /