Abo
  • Services:

Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert

Studie: Kids so kaufkräftig wie noch nie

Laut der KidsVerbraucherAnalyse 2000 nimmt die Kaufkraft der knapp zehn Millionen deutschen Jugendlichen im Alter von sechs bis 17 Jahren weiterhin zu. Taschengeld, Geldgeschenke und Sparguthaben sind im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 19,15 Milliarden Mark angestiegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Wunschliste für Anschaffungen ganz oben stehen für die Kids auch weiterhin Produkte aus der Unterhaltungselektronik. Die Beschäftigung mit dem PC hat für die Kids in den letzten Jahren enorm an Stellenwert gewonnen. Insgesamt 5,2 Millionen aller 6- bis 17-Jährigen beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit dem PC.

Inhalt:
  1. Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert
  2. Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert

Von 91 Prozent der Jungen und 77 Prozent der Mädchen wird er zum Spielen genutzt. Zudem schreiben zwei von drei Mädchen Texte und Briefe oder malen und zeichnen (47 Prozent der Mädchen, 32 Prozent der Jungen).

Auch das Internet hat mittlerweile Einzug in die deutschen Kinder- und Jugendzimmer gehalten. Patricia Dähn, Marktforscherin im Axel Springer Verlag: "Die neuen Daten der KidsVerbraucherAnalyse 2000 belegen, wie selbstverständlich die Kids von heute mit dem Thema Internet umgehen".

69 Prozent aller Befragten im Alter von 6-17 Jahren kennen das Internet, in der Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen ist das Internet 91 Prozent aller Befragten bekannt. Die tatsächliche Nutzung des Internets ist jedoch begrenzter, denn ein eigener Zugang zum Internet-Anschluss ist eher Ausnahme bei den Kids.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Insgesamt 32 Prozent aller Kids im Alter von 6-17 Jahren nutzen das Internet, die höchste Affinität haben dabei erwartungsgemäß die 14- bis 17-jährigen Jungen: 54 Prozent dieser Altersgruppe nutzen das Internet mindestens ab und zu.

Internet, PC und Handy gewinnen für Kids an Stellenwert 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /