Abo
  • Services:

Investitionen in Expedia von TCV und Microsoft

Online-Reisebüro erhält Kapitalzufluss in Millionenhöhe

Technology Crossover Ventures (TCV), ein Venture-Capital-Unternehmen aus den USA, investiert 50 Millionen Dollar und die Microsoft Corporation weitere 10 Millionen Dollar in das Online-Reisebüro Expedia. Im Gegenzug überträgt Expedia.com den Investoren 3,6 Millionen eigene Aktien zum Preis von 16,60 Dollar pro Aktie. Als Ergebnis dieser Vereinbarung hält Microsoft 70 Prozent der Anteile an dem Tochterunternehmen, TCV sieben Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Expedia bietet sein Online-Reisebüro in Deutschland, Großbritannien, in den USA und in Kanada an. Dort können Privat- und Geschäftsreisende Flüge, Hotels und Mietwagen sowie Pauschalangebote buchen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Koblenz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen

Neben dem Flugangebot, das circa 500 Airlines und dem Pauschalbereich, der unter anderem bis zu zwei Millionen Last-Minute-Preise umfasst, bietet Expedia.de Reisen Mietwagenbuchung bei über 40 verschiedenen Mietwagengesellschaften an sowie die Möglichkeit zur Zimmerbuchung in über 65.000 Hotels weltweit.

Das Online-Reisebüro Expedia.com wird seit November 1999 an der US-Technologiebörse Nasdaq gehandelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /