Abo
  • Services:

Siemens Financial Services geht in den Finanzmarkt

Ausbau der E-Business-Aktivitäten

Die Siemens Financial Services GmbH (SFS) soll als international agierender Dienstleistungsbereich des Siemens-Konzerns in den Finanzmarkt einsteigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Basis für den Ausbau des externen Geschäfts bilden die Aktivitäten als Finanzierungsspezialist für die Siemens-Bereiche. SFS will den Anteil der externen Bilanz (Geschäft, das von Siemens nicht direkt abhängig ist) von heute rund 20 Prozent auf mittelfristig 50 Prozent steigern.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Mit einer Bilanzsumme von rund 23 Milliarden Euro und einem Ergebnis von 77 Millionen Euro im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 1999/2000 (Stichtag: 31. März 2000) verfügt SFS über eine solide Wachstumsbasis als internationaler, industrienaher Dienstleister im Finanzmarkt.

Der zukünftige Ausbau des Geschäfts der SFS beruht auf fünf Kernelementen: zielgerichteten Akquisitionen; Verstärkung der E-Business-Anwendungen und entsprechender Geschäftsmodelle; Konzentration auf vorhandene Kompetenzen; Ausrichtung auf Profitabilität und effizientes Risikomanagement; Implementierung des Dienstleistungsansatzes "Financial Enterprising".

Um in den elektronischen Märkten schnelles Wachstum zu generieren, wird SFS unter enger Einbindung in das konzernweite "Center of E-Excellence" die eigenen E-Business-Aktivitäten vorantreiben.

Kurzfristig steht die Ausrichtung interner Prozesse im Mittelpunkt, zum Beispiel im Risiko- und Liquiditätsmanagement sowie im Bereich Vertragsabwicklung. Im Fokus liegen alle wichtigen Geld- und Zahlungsströme, z. B. im Rahmen von Internet-Marktplätzen: Zahlungsverkehr, Zahlungsabwicklung und Finanzierungen.

Siemens Financial Services (SFS) bietet mit rund 900 Mitarbeitern in 30 Ländern eine breite Palette von Finanzierungslösungen. Kunden der SFS sind heute neben Privatkunden vor allem weltweit operierende Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie öffentliche Auftraggeber.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /