• IT-Karriere:
  • Services:

BMWi startet Projekt für E-Government und E-Commerce

Media@Komm als Ratgeber für Kommunen

Im Rahmen des BMWi-Leitprojekts Media@Komm - dem bislang größten Multimedia-Pilotvorhaben des Bundes - wurde die Website www.mediakomm.net eingerichtet. Die Site informiert über die aktuelle Entwicklung beim Aufbau von virtuellen Rathäusern und virtuellen Marktplätzen in den drei Modellregionen "Bremen", "Nürnberg-Bayreuth-Erlangen-Fürth-Schwabach" und "Esslingen-Ostfildern", die aus dem Städtewettbewerb Media@Komm als Sieger hervorgegangenen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus wird die Entwicklung in Deutschland insgesamt dargestellt und eine Plattform für den Wissenstransfer angeboten. Dazu gehören z.B. Kooperations- und Kontaktbörsen und moderierte Foren zu rechtlichen, ökonomischen oder sicherheitstechnischen Fragen.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin

Bei dem Projekt geht es darum, den technologischen Fortschritt unmittelbar mit der Modernisierung von Verwaltung und Wirtschaft zu verknüpfen. Im Kern geht es um die Verlagerung des kommunalen Lebens in das digitale Netz, d.h. um die beschleunigte Entwicklung und breite Anwendung des rechtsverbindlichen und sicheren elektronischen Geschäfts- und Rechtsverkehrs zwischen Bürgerschaft, Behörden und Unternehmen.

Die in vielen Lebenslagen erforderlichen Behördengänge und Änderungsmitteilungen sollen künftig wahlweise auch auf Basis der digitalen Signatur übers Netz abgewickelt werden. Das BMWi fördert die hierzu erforderlichen Innovationsaktivitäten in den Modellregionen mit rund 50 Millionen DM und mobilisiert damit insgesamt mehr als 120 Millionen DM.

Ein wichtiges Ziel der Media@Komm-Aktivitäten ist es, breitenwirksam Nachahmungseffekte und Investitionen in zukunftsfähige Arbeitsplätze auszulösen. Damit dies schnell geschieht, hat das BMWi dem Deutschen Institut für Urbanistik einen Auftrag zur Begleitforschung erteilt. Mit ihr soll die Verbreitung der Ergebnisse und Erfahrungen in Deutschland mit dem Ziel eines flächendeckenden Netzwerkes beschleunigt und der von den Modellregionen ausgehende Aufschwung über das ganze Land verbreitet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /