• IT-Karriere:
  • Services:

Siemens verbessert Internetzugang für Blinde

Zunächst für MS-Dos und Linux

Siemens und Cityweb (ein Unternehmen der WAZ-Gruppe) wollen das Internet auch für Blinde nutzbar machen. Mit einer speziellen Software und einem maßgeschneiderten Onlinedienst unter dem Namen "Cityweb Plus" können sich Sehbehinderte ab sofort Inhalte von Internetseiten vom Computer vorsprechen lassen oder per Blindenschriftzeile erfühlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Blinden-Tastatur
Blinden-Tastatur
Dr. Wolfgang Kern, Leiter vom "C-LAB", der Innovationswerkstatt von Siemens und der Universität Paderborn: "Damit eröffnen sich für blinde Menschen neue, revolutionäre Chancen - für den Beruf wie auch im Privatleben."

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Cityweb Plus basiert auf einer vom C-LAB entwickelten Internet-Software, die die Informationen per Blindenschriftzeile oder Sprachausgabe präsentiert. Die Strukturierung der Dokumente soll für eine einfache Orientierung und Navigation sorgen. Der Inhalt basiert auf dem seit Jahren etablierten Online-Dienst Cityweb, der internationale, nationale und vor allem lokale Nachrichten aus allen Bereichen anbietet. Sie stammen aus den Nachrichtenteilen der Zeitungen der WAZ. Veranstaltungskalender, Wetterbericht und Horoskop gehören ebenfalls zum Cityweb Informationsangebot.

Eine einfach zu bedienende textorientierte Software, die alle gängigen Blindenschrift-Displays und Sprachausgaben unterstützt, soll auch Einsteigern den schnellen und einfachen Zugang zum Internet einschließlich aller Basisdienste wie zum Beispiel E-Mail oder News erlauben. Gestartet wird mit Versionen für die Betriebssysteme MS-DOS und Linux. Andere Versionen werden bei Bedarf folgen.

Die spezielle Software wird gegen 195,- DM von Siemens in Paderborn geliefert. Darin eingeschlossen ist auch eine telefonische Beratung. Mit Hilfe dieser Software (Internet-Browser für Sehbehinderte) meldet sich der Nutzer selbst bei Cityweb als neuer Cityweb-Plus-Teilnehmer an. Alternativ kann auch Internet-by-Call mit dieser Software genutzt werden.

Der Internet-Browser für Sehbehinderte kann bei der C-LAB Hotline bestellt werden: Telefon 05251/60 60 30.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  2. 7,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...

Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /