Abo
  • Services:

Bertelsmann will Musik zum Download anbieten

stern: Bertelsmann-Chef Middelhoff plant Firmenkäufe

Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff will die Marktposition des Konzerns im Musikgeschäft ausweiten - "entweder durch den Kauf eines Labels oder eines Musikclubs im Internet". Das sagte Middelhoff in einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern, das am morgigen Donnerstag veröffentlicht werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus plant Bertelsmann weitere Firmenkäufe. "Wir glauben, dass es auch in anderen Bereichen in den kommenden Monaten in den USA und in Deutschland Möglichkeiten zu sinnvollen Zukäufen gibt, weil einige Börsenträume platzen werden", zitiert das Magazin Middelhoff. Namen nannte er nicht. Eine komplette Fusion Bertelsmanns mit einem anderen Medienkonzern schließe Middelhoff aber weiter aus.

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Im Herbst plane Bertelsmann ein neues E-Commerce-Angebot im Musikbereich: "Dann packen wir unseren gesamten Musik-Katalog auf den Server." Die Kunden sollen sich gegen Entgelt aus dem kompletten Angebot Musiktitel ihrer Wahl herunterladen können und das Recht erhalten, "den Song an vier andere Online-Nutzer weiterzuschicken", so Middelhoff.

Der Bertelsmann-Chef sagte, er beobachte die Entwicklung der Raubkopien im Internet im Musikbereich mit Sorge. "Wenn wir das nicht ändern können, steht unsere Musiksparte wie die gesamte Musikindustrie vor dem Aus", so Middelhoff im stern.

Eine Renaissance verspricht sich Middelhoff vom E-Commerce-Geschäft für die Buchclubs. Er bestätigte, dass sich beim deutschen Buchclub "der Gewinn gegen Null entwickelt hat". Die Mitgliederzahl wachse aber wieder.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /