Abo
  • Services:
Anzeige

DirectX 8 Beta ins Netz entfleucht

Mehr Probleme als Vorteile

Bereits seit Ende letzter Woche verbreitet sich eine Beta-Version von Microsofts Multimedia-Softwareschnittstelle DirectX 8 (DX8) für Windows 95,98 und ME sowie Windows 2000 im Internet, deren fertige Version für den Spätsommer erwartet wird. Zahlreiche Gerüchte von drastisch verbesserter Leistung verleiteten viele Spielefans dazu, die unfertige Software zu installieren. Nicht alle werden allerdings hinterher glücklich sein.

Anzeige

So haben bereits zahlreiche US- und mittlerweile auch deutschsprachige Hardware-Sites die durchs Netz geisternden Gerüchte entkräftigt, die von Leistungssteigerungen um bis zu zehn Prozent in einschlägig bekannten 3D-Shootern berichteten. Im Moment liegt die Leistung der DirectX 8 Beta bei aktuellen PC-Systemen unter oder bestenfalls gleichauf mit dem wesentlich stabiler laufenden und bewährten DirectX 7a.

Obwohl viele Wagemutige berichten, dass die wider Microsofts Willen ins Netz entfleuchte DirectX 8 Beta bei ihnen ohne Probleme läuft, gibt es auch genügend, deren Windows oder installierte Spiele nach der Installation nicht mehr sonderlich stabil liefen oder abstürzten. In Anbetracht der fehlenden Vorteile - es gibt noch keine erhältlichen Spiele, die explizit DX8 unterstützen - ist deshalb davon abzuraten, die unfertige Software zu installieren, die sich tief ins System gräbt und nur mit viel Handarbeit loszuwerden ist - offenbar werden die gängigen Deinstallations-Utilities noch nicht damit fertig. So bleibt nur das Neu-Aufspielen des Betriebssystems...

DirectX 8 soll nach Fertigstellung vor allem neue Features von Spielehardware, insbesondere von neuen 3D-Grafikchips unterstützen und dabei einen deutlichen Grafikqualitätssprung nach vorne machen. Allerdings muss dazu auch Software existieren, die direkt auf diese neuen Features zugreift. Vor allem für Programmierer soll die Nutzung von DirectX ab der Version 8 weiter vereinfacht werden, so dass eine schnelle Akzeptanz auf Produzentenseite zu erwarten ist.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. AKDB, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    derdiedas | 11:20

  2. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 11:19

  3. Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    SchreibenderLeser | 11:18

  4. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  5. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel