• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Ground Control - Fulminante Action-Strategie

Screenshot #2
Screenshot #2
Wie bereits erwähnt ist allerdings die Präsentation der wahre Clou des Programmes: In seltener Perfektion wurden hier beeindruckende Grafiken und fantastische Spielbarkeit zusammengebracht. Unzählige Kamerapositionen lassen einen jederzeit den Überblick über die eigenen Truppenbewegungen behalten, zudem kann man sich auch automatisch mit den Einheiten mitbewegen lassen und Gefechte somit sozusagen aus der Ich-Perspektive verfolgen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden

Screenshot #3
Screenshot #3
Der Schwierigkeitsgrad steigt moderat an, die Aufgaben gewinnen an Komplexität und die Motivation steigt ständig. Ground Control betont die Action-Elemente sehr stark, bloßes Taktieren führt somit keineswegs zum Erfolg. Zudem entfällt auch das zeitaufwendige Aufbauen von Basen oder anderen Gebäuden, insofern ist die Packungsaufschrift "Action statt Aufbau" durchaus wörtlich zu nehmen. Die parallel ablaufende Story gewinnt im Spielverlauf an Tiefe und weiß letztendlich vor allem durch die komplett deutsche Sprachausgabe doch noch zu gefallen.

Fazit:
Ground Control haucht dem konservativ gewordenen Strategie-Genre endlich wieder neues Leben ein. Die dynamischen und wunderschönen Grafiken erinnern mehr an einen Ego-Shooter denn an ein Strategical, und das komplexe Gameplay kann auch erfahrene Strategen durch Spieltiefe überzeugen. Konkurrenten müssen sich warm anziehen, denn eine derartige Leistung lässt sich nicht so ohne weiteres übertreffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Ground Control - Fulminante Action-Strategie
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
    •  /