• IT-Karriere:
  • Services:

Startschuss für den Gründerwettbewerb Multimedia 2000

BMWi lobt Preise für Multimedia-Geschäftsideen aus

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat den Gründerwettbewerb Multimedia 2000 gestartet. Geschäftsideen können ab sofort bis zum 31. Dezember 2000 unter www.gruenderwettbewerb.de eingereicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Wettbewerb will die Bundesregierung die Entwicklung zu mehr unternehmerischer Eigeninitiative und Selbstständigkeit im Multimedia-Bereich in Deutschland vorantreiben. Bei dem jährlichen Wettbewerb werden bis zu 100 herausragende Ideen für eine Multimedia-Unternehmensgründung ermittelt und prämiert.

Inhalt:
  1. Startschuss für den Gründerwettbewerb Multimedia 2000
  2. Startschuss für den Gründerwettbewerb Multimedia 2000

Die Ideen können sich auf innovative Produkte und Dienstleistungen beziehen. Bundeswirtschaftsminister Müller: "Mit dem Aktionsprogramm 'Innovation und Arbeitsplätze in der Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts' haben wir das ehrgeizige Ziel formuliert, die für 1998 geschätzte Zahl von 1.500 Multimedia-Firmen in Deutschland bis zum Jahr 2001 zu verdoppeln."

Der Start für den Gründerwettbewerb Multimedia 2000 erfolgt im Rahmen des Investment-Forums zum Gründerwettbewerb Multimedia 1999, das beim Deutschen Industrie- und Handelstag (DIHT) stattfand.

Bei dem Investment-Forum werden die Sonderpreise der Sponsoren des Gründerwettbewerbs Multimedia 1999 im Wert von insgesamt ca. 60.000 DM verliehen. Mit der Sonderpreisverleihung der Sponsoren findet der Gründerwettbewerb Multimedia 1999 seinen Abschluss.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Am 28. März 2000 hatte Bundeswirtschaftsminister Dr. Müller die 72 besten von insgesamt 370 eingereichten Geschäftsideen auf Basis der Bewertung durch eine unabhängige Jury prämiert. Dabei erhielten 16 Preisträger je 60.000 DM zur Ausarbeitung eines Geschäftsplanes und als Unterstützung für die Unternehmensgründung, die übrigen 56 Preisträger je 10.000 DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Startschuss für den Gründerwettbewerb Multimedia 2000 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
    Jobporträt IT-Produktmanager
    Der Alleversteher

    Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
    Von Peter Ilg

    1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
    2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
    3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

      •  /