• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom kauft in Ungarn

Telekom übernimmt Anteil von SBC an ungarischer Matav

Die Deutsche Telekom AG wird von der US-amerikanischen SBC Communications Inc. deren 50-prozentigen Anteil an der MagyarCom GmbH, der Holding, die 59,53 Prozent der Anteile an der ungarischen Matav hält, übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit übernimmt die Deutsche Telekom die Mehrheit an Matav. Der Wert der Transaktion im Volumen von ca. 2,2 Milliarden US-Dollar entspricht dem Aktienkurs der Matav zum Marktschluss am 30. Juni 2000.

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. itsc GmbH, Hannover

Mit der Übertragung ihres bislang von Ameritech gehaltenen Anteils an MagyarCom übt SBC eine entsprechende vertraglich vereinbarte Option aus.

Mit der Aufstockung ihres Anteils an Matav will die Deutsche Telekom die strategische Bedeutung ihrer Beteiligungen in Mittel- und Osteuropa unterstreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /