Abo
  • Services:
Anzeige

o.tel.o senkt Internet-by-Call-Preise

Weltweit surfen für 3,3 Pfennig

Die Kölner Telekommunikationsgesellschaft Mannesmann o.tel.o senkt zum 1. Juli die Preise für den Internet-by-Call-Zugang. Für 3,3 Pfennig pro Minute kann man ab sofort über o.tel.o ins Internet, ein Tarif, den MSN schon zur CeBIT im Februar präsentierte.

Anzeige

Der Tarif gilt an jedem Tag der Woche zu jeder Uhrzeit. Für das Angebot verlangt o.tel.o weder eine Anmeldung noch einen Grundpreis oder einen Mindestumsatz. Es fällt allerdings ein Verbindungspreis von 6 Pfennig pro Einwahl an. Die Abrechnung erfolgt über die Telefongesellschaft, die den Teilnehmeranschluss stellt.

o.tel.o bietet auch die ISDN-Kanalbündelung mit einer Übertragungsrate von bis zu 128 kbit/s an.

Der o.tel.o-User kann zudem über fünf Megabyte Speicherplatz für eine eigene Homepage verfügen. Die Einwahl erfolgt über die Nummer 01011- 019 15 01, als Benutzername sollte man "o.tel.o" und als Kennwort "online" eintragen.

Wer sich nicht zutraut, den Zugang über das DFÜ-Netzwerk zu installieren, kann dies auch mit der kostenfreien o.tel.o-Installations-CD erledigen, über die die erforderlichen Einstellungen automatisch vorgenommen werden. Die CD-ROM funktioniert bei den Betriebssystemen Windows 95, 98, NT und Macintosh und kann telefonisch unter 0180-10 01011 bestellt werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       

  1. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  2. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  3. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  4. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  5. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  6. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  7. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  8. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  9. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  10. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Ich weiß ja, dass Ihr Glasfaserfans seit

    Markus08 | 09:19

  2. Reichweitenangst mit Benzin

    youseeus | 09:16

  3. Re: Enttäuschend für die Urheber?

    Captain | 09:16

  4. Re: Aussehen

    ScaniaMF | 09:16

  5. Re: Hellblade

    elgooG | 09:15


  1. 09:21

  2. 09:00

  3. 07:30

  4. 07:18

  5. 07:08

  6. 17:01

  7. 16:38

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel