Abo
  • Services:

Hindernisse auf dem Weg zum virtuellen Rathaus

Nur zwölf Prozent der befragten Städte verfügen nach eigenen Angaben über eine ausformulierte E-Government-Strategie. 67 Prozent haben kein Finanzierungskonzept und lediglich elf Prozent haben bis heute eine eigene Personalplanung für ihre Internet-Aktivitäten ausgearbeitet. Höchste Priorität in den nächsten zwei Jahren räumen die Städte vor allem der inhaltlichen Optimierung ihrer Webseiten (90 Prozent) und dem Download von Formularen ein (86 Prozent).

Stellenmarkt
  1. MT AG, Frankfurt am Main
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin

"Politiker und Verwaltungsbeamte laufen Gefahr, sich von der gegenwärtigen Internet-Euphorie anstecken zu lassen und nur auf kurzfristige Erfolge zu setzen. Ohne strategische Planung und ein effektives Risikomanagement drohen die bislang getätigten Investitionen in technische Infrastruktur und personelle Ressourcen jedoch zu verpuffen, bevor mögliche Rationalisierungseffekte eintreten können", so Thomas Paulsen.

Als größten Hinderungsgrund beim weiteren Ausbau ihres elektronischen Dienstleistungsangebotes nennen die Städte neben der schleppenden Anpassung der rechtlichen Rahmenbedingungen (68 Prozent) und dem Mangel an qualifiziertem Personal (66 Prozent) vor allem die knappen Kassen der öffentlichen Hand (77 Prozent). Finanzielle Engpässe, so Thomas Paulsen, lassen sich jedoch durch gezielte Maßnahmen beseitigen. So könnten Restrukturierungen im Back-Office der Verwaltungen und eine konsequente Zusammenarbeit von Verwaltung und Wirtschaft erhebliche Einsparungen bringen.

Noch schrecken die meisten Städte jedoch offenbar vor einer Kooperation mit privaten Investoren zurück, wie sie sich zum Beispiel im gemeinsamen Betrieb (Joint Venture) eines Rechenzentrums anbieten würde. Auch der Gedanke, über E-Government-Dienstleistungen neue Einnahmen zu generieren, ist den meisten deutschen Städten fremd. Ein Beispiel hierfür wären Werbebanner auf den städtischen Internet-Seiten. Nur 32 Prozent der Kommunen haben bereits Konzepte zur Integration von E-Government-Lösungen in elektronische Marktplätze entwickelt.

 Hindernisse auf dem Weg zum virtuellen RathausHindernisse auf dem Weg zum virtuellen Rathaus 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 33,99€
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /