Abo
  • Services:

Marktplatz für Events, Reisen und Freizeitangebote geplant

Axel Springer Verlag, Dt. Entertainment und Start Amadeus wollen kooperieren

Die Axel Springer Verlag AG, die DEAG Deutsche Entertainment AG sowie die Lufthansa-Tochter Start Amadeus beabsichtigen die Gründung eines Joint Ventures, um gemeinsam einen elektronischen Marktplatz für Events, Reisen und andere Freizeitangebote zu etablieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Grundlage des Joint Ventures ist die Start Ticket GmbH, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Start Amadeus GmbH. An der gemeinsamen Gesellschaft werden die drei Unternehmen - vorbehaltlich einer kartellrechtlichen Genehmigung - zu gleichen Anteilen beteiligt. Nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft soll das gemeinsame Unternehmen an die Börse gebracht werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg

Unter Beibehaltung der bisherigen Standorte wird der künftige Hauptsitz der AG in Berlin angesiedelt sein.

Die drei Partner kombinieren mit dem Joint Venture ihre Stärken zu einem Full-Service in Sachen Freizeit. "Was kann ich am Wochenende unternehmen, wie komme ich zu meinem Event, woher bekomme ich die Tickets und wo übernachte ich?" - darauf soll der Marktplatz Antworten bieten und zudem ausführliche Berichterstattung und Informationen in den Medien, attraktive Angebote und eine unkomplizierte Buchbarkeit von Eintrittskarten oder touristischen Leistungen wie Übernachtungen ermöglichen. Zu diesem Zweck sollen Event-Veranstalter und Anbieter von touristischen Leistungen unter einer einheitlichen Systemoberfläche integriert und für Vertriebspartner und Endkunden online buchbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /