Abo
  • Services:

AddCom AG startet Privatnutzer-Flatrate für 59,- DM

Eingeschränktes Surfen am Abend und am Wochenende

Der Internet Service Provider AddCom startet ab 1. August eine Privatnutzer-Flatrate für 59 ,- DM im Monat, die jederzeit zum Monatsende gekündigt werden kann. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt 39,- DM. Allerdings surfen Privatanwender damit nur von 18 Uhr bis 9 Uhr und rund um die Uhr am Wochenende "kostenlos". Tagsüber rechnet AddCom weiterhin minutengenau ab.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben unsere Flatrate-Private optimal auf die Bedürfnisse der Privatanwender zugeschnitten, die abends am heimischen PC in Ruhe surfen wollen. Zudem lassen wir den User nicht wie T-Online und AOL einen Vertrag für zwölf Monate unterschreiben. Wenn der Marktpreis fällt, würde dem Kunden zu viel Geld berechnet werden. Wie bei unserem Call-by-Call-Internetzugang wollen wir auch im Bereich Flatrate der faire Provider sein", erklärt Julian Riedlbauer, Vorstandsmitglied der AddCom AG.

Stellenmarkt
  1. Stadt Geretsried, Geretsried bei München
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Allerdings wagt AddCom den Schritt Richtung Flatrate nur zögerlich. Die AddCom-Flatrate Private startet erst am 1. August 2000 und dann auch nur mit den 10.000 Internet-Nutzern, die sich zuerst angemeldet haben. Anmeldungen sind ab dem 4.Juli unter www.addcom.de möglich.

Mit fortschreitendem Netzausbau will AddCom sukzessiv weitere Internetnutzer für die Flatrate freischalten und so eine hohe Performance sicherstellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    •  /