Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: Berlin im Zeichen der digitalen Unterhaltung

Anzeige

GNN.de: Wie wollen Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse von Fach- und Messebesuchern verknüpfen? Während erstere eher einen ruhigen Verhandlungsplatz oder Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch brauchen, sind letztere doch mehr an einem möglichst spektakulären Event interessiert.

Messe Berlin: Die IFA selbst ist das beste Beispiel dafür, wie es perfekt funktioniert, diese scheinbar schwierige Verknüpfung herzustellen: Die IFA ist gleichzeitig internationale Fach-, Order- und Publikumsmesse wie auch die perfekte Premierenbühne für neue Technologien, die regelmäßig rund 400.000 Besucher in ihren Bann zieht. Die IFA ist mit rund 150.000 Fachbesuchern aus aller Welt, mit Kongressen, Diskussionsforen und Symposien die Plattform, auf der Entscheidungen getroffen und die Weichen für die Zukunft gestellt werden.
Parallel dazu können sich die Privatbesucher an Ort und Stelle über die Neuheiten und Weiterentwicklungen dieser innovativen Branche informieren. Wer einmal genauer hinter die Kulissen der IFA geschaut hat, wird festgestellt haben, dass mindestens 30 Prozent der zur Verfügung stehenden Fläche ausschließlich für die Fachbesucher aus aller Welt reserviert ist , d.h., mit ausgefeilten Standdesigns werden unterschiedliche Zielgruppen individuell angesprochen und gegenseitige Synergien sichergestellt. Auch für die Fachwelt aus der Unterhaltungssoftware haben wir für 2001 ein großzügiges Fachzentrum eingeplant.
Mit anderen Worten: Neben den unzähligen spektakulären Events mit Stars und Sternchen ist die IFA ein Platz, an dem Aufträge in zweistelliger Milliardenhöhe geschrieben werden.

Anmerkung der Redaktion:
In diesem Jahr werden auf der erwähnten Kongressmesse e/Home voraussichtlich noch keine Spielehersteller zu finden sein. Im übernächsten Jahr, wenn die e/Home das zweite Mal stattfindet, könnte das jedoch anders sein. Details sollen zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden, so Frank Sliwka.

 Interview: Berlin im Zeichen der digitalen Unterhaltung

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  2. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  3. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  4. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  5. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  6. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  7. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  8. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  9. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  10. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    M.P. | 16:46

  2. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    No name089 | 16:45

  3. Re: Bis zum nächsten Gerichtstermin

    Umdenker | 16:42

  4. Bis dahin sind eh alle Sender in HD empfangbar

    DebugErr | 16:40

  5. Re: Wir schreiben 2018, nicht mehr 2017. Kein...

    otraupe | 16:40


  1. 16:32

  2. 15:52

  3. 15:14

  4. 14:13

  5. 13:55

  6. 13:12

  7. 12:56

  8. 12:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel