• IT-Karriere:
  • Services:

Interview: Berlin im Zeichen der digitalen Unterhaltung

IFA: 'E-Unterhaltung' pur
IFA: 'E-Unterhaltung' pur
GNN.de: Ist es möglich, in Deutschland eine Veranstaltung mit Schwerpunkt auf Computer- und Videospielen zu etablieren? Inwiefern lassen sich die Bedürfnisse im Rahmen der IFA befriedigen?

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden

Messe Berlin: Die Präsentation der PC- und Videospiele gehörte zweifellos zu den IFA-Höhepunkten. Gerade die Synergien zu anderen Bereichen der IFA ergaben eine lückenlose und attraktive Präsentation, die auf Spezialveranstaltungen nicht erreicht werden. Die Computer- und Videospiele haben insofern einen Platz gefunden, der bereits vielen Anforderungen an eine "Heimat" gerecht werden kann. Und eines gilt in der Branche der gesamten Consumer Electronics als gesicherte Erkenntnis: Nirgendwo sonst als auf der IFA stehen die neuesten Produkte der Branche so intensiv im Fokus der Medien, die neun Tage lang praktisch rund um die Uhr über die Weltmesse berichten.

GNN.de: Wie stellen Sie sich das optimale Konzept für eine derartige Messe vor?

Messe Berlin: Ein Ziel der IFA ist es, der gesamten Branche eine Präsentationsmöglichkeit für den Fach- sowie den Privatbesucher zu bieten sowie Medien- und Öffentlichkeitsaufmerksamkeit für die EntertainmentWorld zu schaffen.
Auf der IFA 99 konnten wir das Konzept für die "EntertainmentWorld" erstmals erproben. Für die IFA 2001 gilt es, dieses zu verfeinern und zu optimieren.
Weitere Details zu der Konzeption werden wir bald in einem Gesamtkonzept veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Berlin im Zeichen der digitalen UnterhaltungInterview: Berlin im Zeichen der digitalen Unterhaltung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 8,29€
  3. 7,49€
  4. 10,79€

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /