Abo
  • IT-Karriere:

Sony bringt Minidisc-Rekorder mit USB-Schnittstelle

Vorerst nur für Japan

Sony will einen erweiterten portablen Minidisc-Player mit USB-Anschluss herausbringen. Das Modell MZ-R70PC soll darüber an den PC angeschlossen und mit frischer Musik versorgt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony MZ-R70PC
Sony MZ-R70PC
Doch wer jetzt schon MP3 auf Minidisc am Horizont sieht, irrt sich gewaltig. Der MZ-R70PC verarbeitet nur Audiodaten, keine komprimieren Musikstücke. Vielmehr kann man mit dem Gerät ähnlich wie bisher von Stereoanlagen auch Musik digitalisieren und auf Minidisc schreiben. Genauso gut oder schlecht funktioniert dies auch über analoge oder digitale Eingänge von Minidisc-Playern herkömmlicher Bauart.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Das Gerät soll mit einem einzigen Batteriensatz rund 17 Stunden am Stück laufen und mit einem 40 Sekunden Spielzeit überbrückenden Speicher ausgerüstet sein, der das Gerät auch Jogger-tauglich macht.

Zunächst soll der Minidisc-Player nur in Japan zu einem Preis von umgerechnet 560 DM erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 169,90€ + Versand
  3. ab 234,90€

Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /