Abo
  • Services:

3DMark 2000 - Erstes Update des beliebten 3D-Benchmarks

Erkennt nun auch Intels Pentium-4-, Celeron-2- und AMDs Duron-Prozessoren

MadOnion.com hat ein Update für den beliebten und oft zitierten synthetischen 3D-Grafikkarten-Benchmark "3DMark 2000" veröffentlicht. In der neuen Version 1.1 bietet die Software erstmals Unterstützung für neue Prozessoren und beseitigt zahlreiche Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank des Updates soll der 3DMark 2000 nun auch uneingeschränkt unter Windows 2000 laufen. Jeder, der bisher Probleme hatte, sollte das Update laut MadOnion.com ausprobieren, da viele Kompatibilitätsprobleme rund um die Installation, den Benchmark-Ablauf und den Upload der Test-Ergebnisse beseitigt worden sind. Außerdem werden nun auch Intels Pentium-4-, Celeron-2- und AMDs Duron-Prozessoren erkannt und in den Messergebnissen korrekt benannt.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Die mit dem 3Dmark 2000 Version 1.1 ermittelten Ergebnisse sollen übrigens vergleichbar mit denen der Version 1.0 sein. MadOnion.com weist jedoch darauf hin, dass in jedem Benchmark-Programm Abweichungen von bis zu 3 Prozent innerhalb eines Testlaufs auftreten können.

3DMark2000 v1.1 ist sowohl als kompletter Download (19,4 MB) als auch als Update (2,5 MB) für die Version 1.0 auf den Download-Seiten von MadOnion.com erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 12,49€
  3. 23,49€

Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /