Abo
  • Services:

Web.de übernimmt websolute new media AG

Web.de nun auch Full-Service-Internet-Dienstleister

Die Web.de AG aus Karlsruhe übernimmt die ebenfalls aus Karlsruhe kommende websolute new media AG zu 100 Prozent und baut damit die eigenen Ressourcen weiter aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die websolute new media AG war bisher spezialisiert auf die Erstellung von hochwertigen E-Commerce- und internetbasierten Kommunikationslösungen für High-Traffic-B2C-Portale sowie Kunden aus dem B2B-Bereich. Hierzu zählen unter anderem Siemens, BASF, Sport1, Gesundheitsscout24, das Deutsche Sportfernsehen und das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die 45 Entwickler, Kreativen und das Management der websolute new media AG sollen bereits Anfang Juli vollständig in das Team der Web.de AG am Standort Karlsruhe integriert werden.

Mit der Integration der websolute new media AG wächst die Mitarbeiterstärke der Web.de AG auf 217, davon 125 im Bereich Entwicklung und IT. Das entspricht ca. einer Versechsfachung der Ressourcen im Verlauf der letzten sechs Monate.

In Abgrenzung zu den meisten Internet-Firmen in Europa will die Web.de AG grundsätzlich in interne Entwicklungskräfte investieren, um ihre Position als führendes Unternehmen für Portal-Technologien international auszubauen.

Die Web.de AG will sich mit der Übernahme der websolute new media AG in die Lage versetzen, ihren technologischen Vorsprung weiter zu vergrößern, und mehr innovative Services, Kommunikations- und E-Commerce-Angebote innerhalb des Web.de-Portals zu realisieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 10,99€
  2. 9,95€
  3. (-79%) 4,25€

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /