Abo
  • Services:
Anzeige

Deutsche Telekom will niederländische UMTS-Lizenz

Gemeinsames Vorgehen mit niederländischem Mobilfunkbetreiber

Der niederländische Mobilfunkbetreiber Ben und T-Mobile International, die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom, Europas größte Telekommunikationsunternehmen, haben ein Memorandum of Understanding unterschrieben und werden sich danach gemeinsam durch das niederländische Unternehmen "3G Blue" um eine UMTS-Lizenz in den Niederlanden bewerben.

Anzeige

"3G Blue" wird dieses grenzüberberschreitende Konsortium vertreten. Vorerst wird Ben 50 Prozent plus einer Aktie und T-Mobile International 50 Prozent minus einer Aktie halten. Alleingesellschafter von Ben sind Belgacom (70,6 Prozent) und Tele Danmark (29,4 Prozent).

Ben, Belgacom, Tele Danmark und die Deutsche Telekom sind überzeugt, mit "3G Blue" über eine optimale Position zum Erwerb einer der UMTS-Lizenzen zu verfügen, die von der niederländischen Regierung versteigert werden sollen. "3G Blue" wird seinen Betrieb mit der Erteilung einer dieser Lizenzen unter dem Markennamen "Ben" aufnehmen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. über vietenplus, Großraum Osnabrück


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 79€

Folgen Sie uns
       

  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Hat der neue DC auch Vorteile für nicht-Vega...

    Porterex | 18:10

  2. Re: Keine Kaufempfehlung

    Topf | 18:09

  3. Gear VR?

    weltraumkuh | 18:09

  4. Re: Kohle

    Missingno. | 18:05

  5. Re: Stromkosten

    DeathMD | 18:04


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel