Abo
  • Services:
Anzeige

Vier Monate Rückgaberecht beim Online-Shopping?

Neues Gesetz verlangt Umgestaltung bestehender Online-Shops

Am 1. Juli 2000 soll das neue Fernabsatzgesetz in Kraft treten, das einen einheitlichen Schutz des Verbrauchers beim Einkauf per Katalog, Telefon oder Internet schafft. Danach kann der Käufer im Internet gekaufte Ware 14 Tage nach Erhalt auf Kosten des jeweiligen Händlers zurücksenden. Versäumt der Verkäufer auf das Widerrufsrecht hinzuweisen, so kann der Käufer noch vier Monate nach Erhalt der Ware diese auf Kosten des Verkäufers zurücksenden.

Anzeige

Lediglich bei einem Warenwert unter 80 DM kann der Verkäufer die Kosten der Rücksendung dem Käufer auferlegen.

"Wir begrüßen grundsätzlich, dass der deutsche Gesetzgeber das Ziel der EU, das allgemeine Vertrauen in den Handel per Fernabsatz zu stärken, so ernst nimmt. Damit wird eine solide Vertrauensgrundlage für das Online-Shopping geschaffen", kommentiert Sebastian Biere von der Webinitiative Rechtssicherheit, die auf die Schaffung von stabilen rechtlichen Rahmenbedingungen für den E-Commerce drängt.

Die Webinitiative Rechtssicherheit weist darauf hin, dass das neue Gesetz eine Umgestaltung bestehender Online-Shops bis zum 1. Juli 2000 notwendig macht. Doch bis heute sei das Gesetz noch nicht veröffentlicht.

"Die Online-Shops stehen völlig im Regen. Sie wissen nur, dass bis nächste Woche etwas geändert werden muss. Was und wie ist bisher jedoch völlig unklar", kommentiert Biere. Wer es nicht schaffe, die noch nicht bekannten Bestimmungen rechtzeitig umzusetzen, dem droht die nächsten vier Monate die Rücksendung bereits verkauft geglaubter Ware, warnt Wi-R.

Eine Übergangszeit zur Vorbereitung auf die neue Rechtslage werde es nicht geben. "Für Online-Shops ohne großes finanzielles Polster kann es zur Existenzbedrohung werden, wenn die Rücklaufquote nicht entsprechend kalkuliert wird. Doch es fehlt an einer Kalkulationsgrundlage", mahnt Biere. Schon jetzt liege die Rücksendequote im klassischen Versandhandel bei bis zu zehn Prozent - im Internet noch höher.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  2. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  4. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35

  5. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    BLi8819 | 01:32


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel