Abo
  • Services:

Intel kündigt neue Gigabit-Netzwerkprodukte an

Neue Produkte für Gigabit-Ethernet-Kupfer- und Glasfaser

Intel stellt eine neue Familie von Gigabit-Ethernet-Produkten vor, zu denen auch ein neuer Netzwerkadapter mit Unterstützung für Glasfasernetzwerke gehört. Er bietet laut Intel mit 998 Megabit pro Sekunde (Mbps) die höchste Leistung in der Industrie und soll um bis zu 50 Prozent schneller als vergleichbare andere Produkte auf dem Markt sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Intels neue Produkte unterstützen Gigabit-Ethernet-Kupfer-(1000BASE-T) und Glasfaser-(1000BASE-SX-)Netzwerke und sollen die immer anspruchsvolleren Anforderungen an die Netzbandbreite in schnell wachsenden Netzwerken und Data-Centern erfüllen.

Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Würzburg, Neuss, Lichtentanne, Dreieich, Zwickau
  2. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg

"Da viele Firmen inzwischen 100-Mbps-Fast-Ethernet-Netzwerke für ihre Arbeitsrechner aufbauen, wird auch der Anspruch an die Server zur Bewältigung der ständig steigenden Kommunikationslast zu einer immer wichtigeren Aufgabe", erläuterte Greg Lang, Vice President der Network Communications bei Intel.

Kernkomponente der neuen Intel-Gigabit-Ethernet-Produkte ist der neue Intel 82543GC Gigabit Ethernet Controller, der die Unterstützung für 10-Mbps-, 100-Mbps- und 1000-Mbps- (oder 1-Gigabit-)Netzwerkverbindungen in einem einzigen Chip bietet. Dies soll Ethernet-, Fast-Ethernet- und Gigabit-Ethernet-Technologien die nahtlose Interaktion innerhalb eines Netzwerkes ermöglichen und so die Möglichkeit zur Migration von älteren Ethernet-Netzwerken hin zur nächsten Generation von Gigabit-Ethernet-Netzwerken schaffen.

Zudem stellt Intel auf Basis des 82543GC Gigabit Ethernet Controllers den Intel PRO/1000 F Server Adapter und Gigabit Ethernet über Glasfaserkabel und den Intel PRO/1000 T Server Adapter für Gigabit Ethernet über CAT-5-Verkabelung vor.

Der Intel 82543GC Gigabit Ethernet Controller ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 92,- US-Dollar bei Abnahme von 10.000 Stück erhältlich. Der Intel PRO/1000 F Server Adapter ist ebenfalls ab heute zu einem empfohlenen Verkaufspreis von jeweils 795,- Dollar beziehungsweise 3.750 Dollar bei Abnahme von fünf Stück erhältlich. Der Intel PRO/1000 T Server Adapter befindet sich derzeit in der Beta-Testphase und soll später in diesem Jahr verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand
  4. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /