Abo
  • Services:

Intel stellt Network-in-a-box vor

Multifunktionsgerät für schnelle Netzwerk- und E-Business-Lösungen

Intel stellt ein neues Netzwerkgerät vor, mit dem kleinere Unternehmen in der Lage sein sollen, ihre Arbeitsplätze einfach zu vernetzen. Das Intel InBusiness Small Office Network bietet neben dem gemeinsamen Dateizugriff und dem schnellen Internet-Zugang Möglichkeiten zur Fernwartung.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Intel InBusiness Small Office Network ist die Antwort auf die raschen Entwicklungen im E-Business - auf die steigende Zahl von Kleinunternehmen mit Internetanschluss und die Verwendung von Breitbandnetzen für schnellen Internetzugang", so Scott Richardson, General Manager der Intel Internet Management und Applicance Division.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck bei Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Intel stellt zwei Versionen des InBusiness Small Office Networks vor - beide für Unternehmen mit weniger als 25 Mitarbeitern. Die "schlüsselfertigen", multifunktionalen Geräte haben benutzerfreundliche Tools, sind leicht in Betrieb zu nehmen und problemfrei in Wartung und Verwaltung, so der Hersteller. Die leistungsfähigere Version hat Möglichkeiten zur Datenspiegelung, einen schnelleren Prozessor sowie DSL- und ISDN-Fähigkeiten. Die DSL-Version verfügt weiterhin über einen zweiten Netzadapter, so dass ein externes DSL-Modem angeschlossen werden kann.

Das Intel InBusiness Small Office Network nutzt das Microsoft-Betriebssystem Windows for Express Networks für Anwendungen in kleineren Unternehmen. Mit den webgestützen Fernwartungs-Tools können Dienstleister ihre Kunden im Umgang mit dem Produkt unterstützen. Per Internetverbindung lassen sich Fernwartungssupport in Echtzeit, Verwaltung und Ausfallüberwachung realisieren. Die proaktive Anwendungsüberwachung (Appliance Monitor), ein weiteres Leistungsmerkmal des InBusiness Small Office Network, sendet automatisch individuell abgestimmte E-Mails über den Funktionszustand des Produktes an den Dienstleister.

Die Geräte sind schon heute in den USA erhältlich und sollen im kommenden Monat weltweit verfügbar werden. Die Preise für die beiden Versionen des Intel InBusiness Small Office Networks liegen bei 1499,- und 2149,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /