Abo
  • Services:

NVidia stellt GeForce2-MX-Grafikprozessor vor (Update)

Preiswerte Variante des GeForce2 GTS

Einen Tick mehr Leistung als der seit letztem Jahr erhältliche GeForce256-Grafikprozessor soll der neue GeForce2 MX bei etwa gleichem Preis bringen. Im Gegensatz zum teureren und leistungsfähigeren GeForce2 GTS besitzt die abgespeckte MX-Variante zwei Pixel-Pipelines weniger, kann dafür aber auch ohne aktiven Lüfter genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

GeForce2-MX-Referenzboard
GeForce2-MX-Referenzboard
Der neue GeForce-Grafikprozessor soll mit bis zu 20 Millionen transformierter und beleuchteter Dreiecke pro Sekunde aufwarten können. Er beherrscht das "Per-Pixel-Shading" des GeForce2 GTS, besitzt jedoch anstelle von vier nur zwei Pipelines, die je zwei Texturen pro Pixel berechnen können.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Sofern die Hersteller es unterstützen, sollen GeForce-MX-basierte Grafikkartenin der Lage sein, zwei analoge oder digitale Monitore unabhängig von einander zu betreiben, was sowohl für Unternehmen als auch Spielefans interessant ist. Mit diesem Feature folgt NVidia seinem Konkurrenten Matrox, dessen G400- und zukünftige G450-Grafikkarten bereits seit längerem die parallele Nutzung von zwei digitalen Monitoren möglich machen.

Während Grafikkarten mit GeForce2 GTS mit 32 MB DDR-RAM derzeit um die 750,- bzw. 800,- DM kosten, sollen diejenigen mit dem "kleineren" GeForce2 MX mit etwa 400,- DM nur etwa halb so teuer sein. Zu den ersten Herstellern, die eine GeForce2-GTS-MX-Grafikkarte auf den Markt bringen, zählt das deutsche Unternehmen ELSA.

Die ELSA Gladiac MX soll sich durch eine besonders kompakte Bauweise auszeichnen und ist mit SDRAM und einem passivem Kühlkörper ausgestattet. Trotz des SDRAMs soll sie gegenüber einer GeForce256-Grafikkarte mit DDR-RAM mithalten und diese meist überholen können, so ein ELSA-Sprecher. Die ELSA Gladiac MX wird ab ab Mitte Juli zum Preis von 399,- DM an den Handel ausgeliefert.

Zu den ersten PC-Herstellern, die auf den GeForce2 MX setzen zählt Fujitsu Siemens Computers, in deren Scaleo Consumer-PCs entsprechende Grafikkarten verbaut werden sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /