• IT-Karriere:
  • Services:

connect: Einsteiger-Organizer keine echte Alternative

Ausstattung, Bedienung und Leistung nicht mit echten Palmtops vergleichbar

Organizer - kleine Datenbanken im Taschenrechner-Format - sind keine echte Alternative zu Palmtops, wie ein Test der Zeitschrift "connect" zeigt. Zwar sind Datenbanken mit einem Speichervermögen von mehreren 1.000 Adressen und Terminen schon zu Preisen unter 100 Mark zu haben, doch in Sachen Bedienungskomfort, Anwendungsvielfalt und Leistungsfähigkeit sind sie für ihre mindestens 800 Mark teuren Handheld-Geschwister aber keine ernst zu nehmende Konkurrenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die relativ eng stehenden Tasten der Datenbanken bereiten bei der Eingabe längerer Texte kaum Freude, so die connect-Redaktion. Hinzu kommt, dass die Auflösung der Organizer-Displays nicht besser ist als bei den meisten Handys. Daher ist es von großem Vorteil, wenn sich das Gerät an einen PC koppeln lässt und der Nutzer die Möglichkeit hat, seine Daten direkt über das Keyboard des Computers zu erfassen. Manche Geräte gleichen Termine und Adressen auf Tastendruck mit gängigen PC-Datenbanken wie zum Beispiel MS Outlook ab.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar

Alle acht von connect geprüften Datenbanken verfügen über Kalender, Terminplaner mit Erinnerungsfunktion, Alarm, Telefonregister, Adressverwaltung sowie Notizfunktion. Fast alle Geräte haben außerdem einen Währungs-Umrechner sowie einen Taschenrechner an Bord. Bis auf eine Ausnahme müssen die Organizer im Test mit ihren ab Werk gelieferten Funktionen zurechtkommen - nur ein Modell kann Zusatzsoftware per CD-ROM oder Internet laden.

Klarer Sieger des connect-Vergleichstests mit dem Urteil "gut" wurde der Sharp ZQ 700M für rund 300,- DM. Er hat mit 1 MB RAM eine ausreichend hohe Kapazität und kann per Zusatzsoftware an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Platz zwei und die Testnote "befriedigend" gehen an den SF-7200SY von Casio, der rund 250,- DM kostet. Das Gerät ist mit 261 Gramm zwar kein Leichtgewicht, aber mit einem besonders großen Display, mehrsprachigem Menü und originellen Spielen ausgestattet.

Der Organizer-Vergleichstest des Magazins connect findet sich in der Ausgabe 14/00, die am 29.6.2000 erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 2,49€

Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /