Abo
  • IT-Karriere:

CDU fordert Aussetzung der Mehrwertsteuer für E-Commerce

Konstituierung der Internet-Kommission der CDU

Anlässlich der Konstituierung der Internet-Kommission der CDU Deutschlands fordern CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz und der CDU-Internet-Sprecher Thomas Heilmann die Aussetzung der Mehrwertsteuer auf digitale Dienstleistungen statt einer "EU-Überregulierung".

Artikel veröffentlicht am ,

Die Internet-Kommission der CDU Deutschlands, bestehend aus acht Vertretern aus Bundes- und Landespolitik sowie elf Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft (Anlage), ist erstmals in Berlin zusammengetreten. Die Kommission wird von CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz und dem CDU-Internet-Sprecher Thomas Heilmann geleitet.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Die CDU-Kommission sieht einen deutlichen Nachholbedarf Deutschlands gegenüber Großbritannien und den skandinavischen Staaten. In der Verbreitung des Internets zähle Deutschland nur zum europäischen Mittelfeld.

Die CDU-Internet-Kommission äußert zudem erhebliche praktische und verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Vorschläge der EU-Kommission zur Umsatzbesteuerung des elektronischen Handels. "Wir fordern die Aussetzung der Mehrwertsteuer auf digitale Dienstleistungen im Online-Handel entsprechend der Regelung in den USA. Eine Überregulierung innerhalb der Europäischen Union lehnen wir ab. Die Internet-Kommission wird dieses Thema gemeinsam mit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament erörtern", so die Kommission in einer Erklärung.

Weiterhin kritisiert die CDU-Internet-Kommission die unzureichende Vertretung der Interessen deutscher Telekommunikationsunternehmen durch die Bundesregierung. "Die uneinheitliche Gestaltung der Vergabeverfahren für UMTS-Lizenzen in Europa führt zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen. Die Bundesregierung steht in der Pflicht, die Interessen deutscher Unternehmen bei der Europäischen Union stärker zu vertreten."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 24,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

      •  /